Vittorio Brumotti umkurvt Frankfurter Wolkenkratzer

Nicht nachmachen! Mit dem Rad auf einem Wolkenkratzer, 200 Meter hoch, ohne jegliche Absicherung. Extrem-Radsportler Vittorio Brumotti begibt sich auf Abwege und beweist unglaubliche Radbeherrschung.

Der italienische Radkünstler hat nun auch Frankfurt „unsicher“ gemacht und dabei seine ganz eigene Vorstellung von „Rund um den Henninger Turm“ präsentiert. » Weiterlesen

Fassungsloser Kittel über Preidler und Co.: „Mit meinem Latein am Ende“

Fassungslos: Marcel Kittel (Katusha-Alpecin) - Foto: Clara Margais

Sieben Monate war es ruhig auf der Webseite von Marcel Kittel. Nun meldete sich der Katusha-Alpecin-Profi dort wieder einmal zu Wort – und das sehr ausführlich deutlich und zu einem unschönen Anlass.

Grund für Kittels mediale Rückkehr: Die Enthüllungen im Doping-Skandal um den Erfurter Sportmediziner Mark S. in seiner thüringischen Heimat sowie das Geständnis seines einstigen Teamkollegen Georg Preidler im Zuge der „Operation Aderlass“. Mit Preidler fuhr Kittel gemeinsam beim Sunweb-Vorgänger-Team Giant-Alpecin. » Weiterlesen

„Wie beim Hütchenspiel“: Preidler und Denifl gestehen Doping im Zuge der „Operation Aderlass“

Geständig: Georg Preidler - Foto: © Tana Hell / Instagram: @bytanahell

Dunkle Wolken über dem (österreichischen) Radsport: Mit Georg Preidler und Stefan Denifl haben auch zwei Radprofis Dopingvergehen im Zuge der „Operation Aderlass“ um das Doping-Netzwerk um den Erfurter Arzt Mark S. gestanden.

„Ich hab‘ ein Doping-Geständnis abgelegt. Ich hab‘ mir Blut abnehmen lassen, es aber nie rückgeführt. Aber alleine der Gedanke und die betrügerische Absicht sind schon ein Delikt“, sagte der 28 Jahre alte Preidler, bis Sonntagabend noch in Diensten der französischen Groupama-FDJ-Equipe, in einem Interview mit der „Kronen Zeitung“. » Weiterlesen

Drei „Männer“ und ein Weltstar: Deutsches Trio und Sagan bei Bora-hansgrohe 2019 im Fokus

Bora-hansgrohe-Teamchef Ralph Denk (M) eingerahmt von Peter Sagan (l), Maximilian Schachmann, Emanuel Buchmann (2.v.r.) und Pascal Ackermann - Foto: © BORA-hansgrohe / VeloImages

Peter Sagan ist auch in der Saison 2019 der große Star beim deutschen Bora-hansgrohe-Rennstall. Doch rücken Pascal Ackermann, Emanuel Buchmann und Neuzugang Maximilian Schachmann noch mehr in den Fokus.

Am Rande des Team-Trainingslagers auf Mallorca stellte sich das Quartett zusammen mit Teamchef Ralph Denk im Mannschaftshotel an der Playa de Palma der Presse und gab einen Ausblick auf die Ziele und Rollenverteilungen in der kommenden Saison. » Weiterlesen

Sky sagt „Goodbye“ – Brailsford sucht Sponsor für Froome, Thomas und Co.

Tour-Sieger Geraint Thomas im Sky-Trikot für die Saison 2019 - Foto: Team Sky

 

Ende einer Ära: Nach zehn Jahren zieht sich der Medienkonzern Sky Ende der Saison 2019 als Sponsor des erfolgreichsten Teams der vergangenen Jahre zurück. Ein Nachfolger wird noch gesucht.

„Ende 2019 ist der richtige Zeitpunkt für uns, um ein neues Kapitel in der Geschichte von Sky zu eröffnen und uns auf verschiedene Initiativen zu konzentrieren, einschließlich unserer Sky Ocean Rescue-Kampagne“, erklärte der Sky-Aufsichtsratsvorsitzende Jeremy Darroch in einer Mitteilung auf der Webseite des Rennstalls um Tour-Sieger Geraint Thomas und Giro-Gewinner Christopher Froome. » Weiterlesen

Strava rettet Steven de Jongh womöglich das Leben

Hatte Glück im Unglück: Steven de Jong - Foto: Team Trek-Segafredo

Eine App als möglicher Lebensretter: Eine abgebrochene Live-Aufzeichnung auf Strava hat Steven de Jongh, Sportlicher Leiter beim Team Trek-Segafredo, womöglich das Leben gerettet.

Der 44 Jahre alte Niederländer war am Montagmorgen in seinem Haus in der Nähe von Girona in Nordspanien von einer Trainingsausfahrt nicht zurückgekommen. » Weiterlesen

„Floyd’s of Leadville“ – Floyd Landis gründet eigenes Profiteam

Kehrt in den Radsport zurück: Floyd Landis - Foto: floyds-of-leadville.echoscomm.com

Kurzzeit-Tour-Sieger, Dopingsünder, Kronzeuge, Cannabis-Verkäufer: Mit Floyd Landis kehrt einer der schillerndsten Figuren der Szene in den Profi-Radsport zurück.

Der 42 Jahre alte US-Amerikaner schickt in der Saison 2019 sein eigenes Profiteam auf die Straße. „Floyd’s Of Leadville (FOLPCT)“, Name von Landis‘ eigenen legalen Cannabis-Geschäftes, soll das mit einer Continental-Lizenz ausgestattete und in Kanada registrierte Team heißen. » Weiterlesen

„Pfefferspray vor jedem Start“: Radprofis poltern gegen Lappartient

Die Zeitfahrräder vom Team Sky bei der 3. Etappe der Tour de France - Foto: Christoph Sicars

Schallende Ohrfeige: Einige Radprofis haben UCI-Präsident David Lappartient für dessen neuste Reformideen im Hinblick auf die Dominanz des britischen Sky-Rennstalls teilweise heftig kritisiert.

In einem Interview mit der Schweizer Zeitung Les Temps hatte Lappartient laut über sechs-Mann-Teams bei der Tour de France sowie einer Budgetobergrenze der Rennställe gesprochen. » Weiterlesen

Deutschland Tour 2018 startet in Koblenz

Logo der Deutschand Tour 2018 - Foto: ASO

Das Gerüst steht: Der Auftakt der neuaufgelegten Deutschland Tour (23. bis 26. August) findet in Koblenz statt. Das teilte der Veranstalter ASO mit.

Nach den Etappenorten Trier und Merzig, dem Finalort Stuttgart steht damit der Rahmen für die viertägige Rundfahrt, die sich damit ausschliesslich durch den Südwesten Deutschlands bewegt. » Weiterlesen

Suche beendet: Straßenradsport-DM 2018 findet in Einhausen statt

 Einhausens Bürgermeister Glanzner, Organisator Oleknavicius, BDR-Sportdirektor Patrick Moster, und Generalsekretär Martin Wolf (v.li.n.re.) - Foto: BDR

Südhessen ist 2018 Nabel der deutschen Radsport-Elite: Nach der gerade zu Ende gegangenen Cross-Meisterschaft in Bensheim werden im Sommer in Einhausen auch die Titelträger auf der Straße ermittelt.

Das teilte der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) zwei Tage nach den Querfeldein-Meisterschaften und Absagen anderer potentieller Austragungsorten offiziell mit. » Weiterlesen

Fall Froome: Dumoulin hofft auf schnelle UCI-Entscheidung – Möglicher Tour-Start davon unberührt

Wünscht sich eine schnelle Entscheidung der UCI in der Doping-Causa "Froome": Sunweb-Kapitän Tom Dumoulin - Foto: © Team Sunweb

Giro d’Italia-Sieger und Zeitfahr-Weltmeister Tom Dumoulin hofft auf eine baldige Entscheidung des Radsport-Weltverbands UCI in der Doping-Causa um Tour-de-France- und Vuelta-Sieger Christopher Froome (Sky).

„Es wäre hilfreich für jeden von uns, wenn die UCI eine schnelle Entscheidung treffen würde. Aber wer weiß, wie lang es dauert“, sagte der 27 Jahre alte Niederländer Dumoulin auf Nachfrage von radsportkompakt.de am Rande der Vorstellung seines deutschen Team Sunweb im Umstellwerk am Berliner Alexanderplatz. » Weiterlesen

Sunweb-Teamvorstellung in Berlin: Dumoulin lässt Tour-Start offen – Kämna winkt Debüt

Das Team Sunweb bei der Präsentation im Umstellwerk in Berlin - Foto: Christoph Sicars

Fast schon traditionell in Berlin hat sich das mit einer deutschen Lizenz und niederländischen Wurzeln ausgestattete Team Sunweb der Öffentlichkeit vorgestellt.

Bereits zum vierten Mal präsentierte der Rennstall von Team-Manager Iwan Spekenbrink seine Aufgebote in der deutschen Hauptstadt – diesmal im Kreuzberger Umspannwerk Nahe des Alexanderplatzes. » Weiterlesen

1 2 3 35