Preidler sprintet in Bukowina vor Buchmann zum ersten WorldTour-Sieg

Georg Preidler (Groupama-FDJ) jubelt über seinen ersten WorldTour-Sieg, Emanuel Buchmann (Bora-hansgrohe) wird Zweiter (li.) - Foto: © BORA - hansgrohe / Bettiniphoto

Premieresieg: Georg Preidler (Groupama-FDJ) hat auf der sechsten Etappe der 75. Polen-Rundfahrt seinen ersten Sieg bei einem WorldTour-Rennen eingefahren.

Der 28 Jahre alte Österreicher konnte sich nach 128 anspruchsvollen Kilometern von Zakopane nach Bukowina im Spring gegen den Ravensburger Emanuel Buchmann (Bora-hansgrohe) und den polnischen Lokalmatador Michal Kwiatkowski (Sky) behaupten. » Weiterlesen

Ackermanns Siegersserie in Polen beendet, Greipel sprintet auf Platz drei

Sprintete in Zabrze auf Platz drei: André Greipel - Foto: Christopher Jobb / www.christopherjobb.de

Die Siegesserie von Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) ist vorerst gestoppt – dafür sprintete André Greipel (Lotto Soudal) auf der dritten Etappe der 75. Polen-Rundfahrt zumindest auf das Podium.

Nach 140 Kilometern vom Stadion Slaski in Chorzow nach Zabrze musste sich Greipel lediglich dem kolumbianischen Tagessieger Alvaro Hodeg (Quick-Step Floors) und dem Briten Daniel McLay (Education First-Drapac) geschlagen geben. » Weiterlesen

Ackermann sprintet im Slalom auch in Katowice zum Sieg

Auch in Katowice nicht zu schlagen: Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) - Foto: © BORA – hansgrohe / Bettiniphoto

Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) bleibt im Trikot des deutschen Straßenmeistes weiter unbesiegt und hat auch die 2. Etappe der Polen-Rundfahrt 2018 in beeindruckender Manier gewonnen.

Nach 156,3 Kilometern von Tarnowskie Góry nach Katowice konnte sich der 24 Jahre alte Pfälzer in einem turbulenten Sprint gegen den Kolumbianer Alvaro Hodeg (Quick-Step Floors) und den Italiener Giacomo Nizzolo (Trek-Segafredo) behaupten. » Weiterlesen

Meistertrikot verleiht Ackermann in Krakau Flügel – Auftaktsieg bei Polen-Rundfahrt

Deutscher Sieger in Krakau: Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) - Foto: © BORA - hansgrohe / Bettiniphoto

Blütenreine Weste: Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) hat den Auftakt der 75. Polen-Rundfahrt gewonnen und bleibt im Trikot des deutschen Straßenmeisters weiter ungeschlagen.

Der 24 Jahre alte Pfälzer konnte sich nach 133,7 Kilometer mit Start und Ziel in Krakau im Massensprint vor dem Kolumbianer Alvaro Hodeg (Quick-Step Floors) und dem Italiener Matteo Trentin (Mitchelton-Scott) durchsetzen. » Weiterlesen

„Pfefferspray vor jedem Start“: Radprofis poltern gegen Lappartient

Die Zeitfahrräder vom Team Sky bei der 3. Etappe der Tour de France - Foto: Christoph Sicars

Schallende Ohrfeige: Einige Radprofis haben UCI-Präsident David Lappartient für dessen neuste Reformideen im Hinblick auf die Dominanz des britischen Sky-Rennstalls teilweise heftig kritisiert.

In einem Interview mit der Schweizer Zeitung Les Temps hatte Lappartient laut über sechs-Mann-Teams bei der Tour de France sowie einer Budgetobergrenze der Rennställe gesprochen. » Weiterlesen

Thomas gewinnt 105. Tour de France – Degenkolb Zweiter zum Abschluss

State the purpose of the download*:

Wachablösung in Paris: Geraint Thomas hat als erste Waliser die Tour de France gewonnen und damit seinen Teamkollegen Chris Froome als Gesamtsieger der Frankreich-Rundfahrt abgelöst.

Mit 1:51 Minuten Vorsprung konnte sich der 32 Jahre alte Thomas in der Endabrechnung auf den Niederländer Tom Dumoulin durchsetzen. Der viermalige Tour-Sieger Froome wurde mit 2:24 Minuten Rückstand auf Thomas Dritter. » Weiterlesen

Quintana siegt, Froome fällt zurück, Sagan muss um Tour-Fortsetzung bangen

Gezeichnet von seinem Sturz: Weltmeister Peter Sagan (Bora-hansgrohe) - Foto: © BORA - hansgrohe / Bettinophoto

Kurz, aber ereignisreich: Mit einer Machtdemonstration von Geraint Thomas (Sky) und dem Tagessieg von Nairo Quintana (Movistar) endete die spektakuläre Mini-Etappe des 17. Teilstücks bei der 105. Tour de France.

Der Kolumbianer Quintana konnte sich nach nur 65, aber äußerst anspruchvollen Kilometern von Bagnères-de-Luchon nach Saint-Lary-Soulan zur Bergankunft am Col du Portet in 2.215 Metern Höhe als Solist mit 28 Sekunden Vorsprung auf den Iren Daniel Martin (UAE Team Emirates) durchsetzen und seinen zweiten Tagessieg insgesamt bei einer Frankreich-Rundfahrt bejubeln. » Weiterlesen

Aus für deutsches Trio und Nibali auf Tour-Königsetappe – Thomas siegt auch in Alpe d’Huez

Mussten die Tour de France 2018 während der 13. Etappe beenden: André Greipel und Marcel Sieberg - Foto: Christoph Sicars

Das Feld der Sprinter dünnt sich weiter aus – Geraint Thomas (Sky) baut seine Führung in der Gesamtwertung bei der 105. Tour de France nach seinem zweiten Tagessieg in Folge weiter aus.

Während der 175,5 Kilometer langen 13. Etappe von Bourg-Saint-Maurice Les Arcs zur Bergankunft nach Alpe d’Huez stiegen das Lotto-Soudal-Duo André Greipel und Marcel Sieberg und Katusha-Alpecin-Profi Rick Zabel vom Rad. » Weiterlesen

Tour-Aus für Kittel, Glück für Zabel – Sky mit Machdemonstration in den Alpen

Darf die 105. Tour de France fortsetzen - Rick Zabel (Katusha-Alpecin) - Foto: Christoph Sicars

Sky mit einer Machtdemonstration, Aus für Marcel Kittel (Katusha-Alpecin) – die 11. Etappe der 105. Tour de France krempelte die Spitze der Gesamtwertung ordentlich um und bedeutete für einige prominente Protagonisten das vorzeitige Ende.

So überschritt Kittel nach der mit 108 Kilometern zwar recht kurzen, aber mit mehr als 4.000 Höhenmeter garnierten zweiten Alpenetappe von Albertville zur Bergankunft nach La Rosière das Zeitlimit um rund zwölf Minuten und muss das Rennen zum dritten Mal nach 2012 und 2017 beenden. » Weiterlesen

Sei dabei am Attersee: Gewinne einen Startplatz für den „King of the Lake“ 2018

Geschafft: Georg Preidler nach seiner Rekordfahrt beim "King of the Lake" 2018 - Foto: © Tana Hell / Instagram: @bytanahell

Werde der König vom See! Seit Wochen ist der „King of the Lake“ 2018 ausgebucht – aber radsportkompakt.de verlost noch einen der letzten Startplätze für die achte Auflage des europaweit einzigartigen Einzel- und Mannschaftszeitfahrens am 15. September 2018 im oberösterreichischen Salzkammergut.

Nicht weniger als 1200 Teilnehmer aus ganz Europa werden den 47,2 Kilometer langen Kampf gegen die Uhr einmal rund um den Attersee in Angriff nehmen. Auch die österreichische Elite im Rahmen der Bundesliga wird erneut am Start sein. » Weiterlesen

Bora-hansgrohe mit Doppelspitze Sagan/Majka – Katusha-Alpecin mit vier Deutschen zur Tour de France

Soll wieder für Bora-hansgrohe-Etappensiege bei der Tour de France sorgen: Weltmeister Peter Sagan -Foto: Christopher Jobb / www.christopherjobb.de

Erneut mit der Doppelspitze Peter Sagan und Rafal Majka, diesmal aber nur einem deutschen Profi, geht der Bora-hansgrohe-Rennstall bei der 105. Tour de France (7. bis 29. Juli) an den Start.

So soll der 28 Jahre alte Slowake Sagan, der von 2012 bis 2016 insgesamt fünfmal das Grüne Trikot des Punktbesten gewann, für Etappensiege sorgen. Hingegen soll der gleichaltrige Pole Majka. 2014 und 2016 Gewinner des Bergtrikots, für eine Top-5-Platzierung im Gesamtklassement der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt sorgen. » Weiterlesen

1 2 3 326