Finale der 13. BinckBank Tour: Dumoulin und Stuyven jubeln in Geraardsbergen

Steht kurz vor dem Gesamtsieg bei der 13. BinckBank Tour: Tom Dumoulin (Sunweb) - Foto: © Cor Vos / Team Sunweb

Giro-Sieger Tom Dumoulin (Sunweb) hat auf der Schlussetappe der 13. BinckBank Tour nichts mehr anbrennen lassen und sich den Gesamtsieg der siebentägigen Rundfahrt durch die Niederlande und Belgien gesichert.

Auf der abschließenden 7. Etappe reichte dem 26 Jahre alten Niederländer ein Dritter Platz, um seinen zweiten Rundfahrtsieg in diesem Jahr nach dem Giro d’Italia perfekt zu machen. » Weiterlesen

Matthews sprintet in Rodez zum Sieg, Froome nimmt Aru Gelb wieder ab

Sieger der 14. Etappe der Tour de France 2017: Michael Matthews (Sunweb) siegt vor Greg Van Avermaet (li./BMC) - Foto: © Cor Vos / Team Sunweb

Doppelt hält besser: Michael Matthews hat die 14. Etappe der 104. Tour de France gewonnen und damit dem deutschen Team Sunweb den zweiten Tageserfolg der Frankreich-Rundfahrt 2017 nacheinander beschert.

Einen Tag nach dem Sieg seines französischen Teamkollegens Warren Barguil konnte sich der 26 Jahre alte Australier nach 181,5 Kilometern von Blagnac nach Rodez im Bergaufsprint gegen den belgischen Olympiasieger Greg Van Avermaet (BMC) und den Norweger Edvald Boasson Hagen (Dimension Data) durchsetzen. » Weiterlesen

Gilbert feiert ersten Tour-de-Suisse-Etappensieg , Burghardt Sechster – Sagan frustriert

Philippe Gilbert (Quick-Step Floors) gewinnt die 2. Etappe der Tour de Suisse 2017

Des einen Weltmeisters Freud, des anderen Leid: Während Ex-Weltmeister Philippe Gilbert (Quick-Step Floors) auf der 2. Etappe über seinen ersten Tagessieg bei einer Tour de Suisse überhaupt jubeln darf, zeigt sich der amtierende Mann im Regenbogentrikot enttäuscht.

Nach 172,2 Kilometern rund um um Cham konnte sich der 34 Jahre alte Belgier Gilbert, Straßen-Weltmeister im Jahr 2012, im Sprint vor dem Neuseeländer Patrick Bevin (Cannondale-Drapac) und dem Franzosen Anthony Roux (FDJ) behaupten. » Weiterlesen

Gilbert fällt für Flèche Wallonne, Lüttich-Bastogne-Lüttich und Giro aus

Philippe Gilbert (Quick-Step Floors) muss nach seinem Sieg beim 52. Amstel Gold Race seinen Traum vom zweiten Ardennen-Triple nach 2011 um ein Jahr verschieben.

Nach seinem vierten Erfolg beim niederländischen Ardennen-Klassiker am Ostersonntag wurde bei dem 34 Jahre alten Belgier ein Riss in der rechten Niere diagnostiziert. » Weiterlesen

Trotz Sturz: Gilbert holt sich vierten Sieg beim Amstel Gold Race

Schnellster im Duell zweier Monumenten-Sieger: Flandern-Rundfahrt-Sieger Philippe Gilbert (Quick-Step Floors) hat bei der 52. Auflage seinen vierten Sieg beim Amstel Gold Race eingefahren.

Nach 261 Kilometern von Maastricht nach Berg en Terblijt konnte sich der 34 Jahre alte Belgier am Ostersonntag im Zwei-Mann-Sprint gegen den Polen Michal Kwiatkowski (Sky) durchsetzen. » Weiterlesen

Sturz bei Flandern-Rundfahrt: Video stützt Sagans „Jacken-Theorie“

Peter Sagan (Bora-hansgrohe) fährt nach seinem Sturz bei der 101. Flandern-Rundfahrt mit gequälten Gesichtsausdruck ins Ziel Einsichtiger Weltmeister: Peter Sagan (Bora-hansgrohe) selber hat sich die Schuld für seinen Sturz bei der 101. Flandern-Rundfahrt gegeben.

„Es war mein Fehler. Ich war sehr nah an den Absperrgittern. Ich hatte es unter Kontrolle, als ich so nahe an den Gittern war, aber ich glaube, ich habe eine Jacke oder so etwas erwischt“, sagte der 27 Jahre alte slowakische Titelverteidiger noch nach dem Rennen. » Weiterlesen

Ausreißer Gilbert triumphiert bei 101. Flandern-Rundfahrt

Gewinner der 101. Flandern-Rundfahrt: Philippe Gilbert (Quick-Step Floors)

Mit einem Husarenritt zum Monumentensieg: Philippe Gilbert (Quick-Step Floors) hat im Trikot des belgischen Straßenmeisters die 101. Auflage der prestigeträchtigen Flandern-Rundfahrt gewonnen.

Der 34-Jährige konnte sich nach 260 Kilometern von Antwerpen nach Oudenaarde als Solist durchsetzen und als 69. Belgier in der Geschichte des Rennens seinen ersten Sieg bei der Ronde perfekt machen. » Weiterlesen

Greipel siegt zum Abschluss, Gilbert feiert Gesamtsieg der Ster ZLM Toer

André Greipel (Lotto-Belisol)André Greipel (Lotto-Belisol) hat auf der Schlussetappe der 28. Ster ZLM Toer in den Niederlanden seinen elften Saisonsieg unter Dach und Fach gebracht.

Der 31 Jahre alte Rostocker entschied der 173,7 Kilometer lange vierte Teilstück von Gerwen nach Boxtel im Sprint vor dem US-Amerikaner Tyler Farrar (Garmin-Sharp) und dem Magdeburger Robert Wagner (Belkin) durch. » Weiterlesen

Kittel siegt und übernimmt Rot bei Ster ZLM Toer

Marcel Kittel (Giant-Shimano)Mit dem siebten Saisonsieg ins Rote Trikot: Marcel Kittel (Giant-Shimano) hat die 2. Etappe der Ster ZLM Toer in den Niederlanden gewonnen und bei seiner Tour-Generalprobe zugleich die Gesamtführung übernommen.

Der 26 Jahre alte Arnstädter konnte sich nach 184 Kilometern von von Rucphen nach Sint Willebrord im Massensprint mit einer Radlänge Vorsprung souverän gegen den US-Amerikaner Tyler Farrar (Garmin-Sharp) und den Belgier Gianni Meersman (Omega Pharma-Quick Step) durchsetzen. » Weiterlesen

Bereit für die Ardennen-Klassiker: Gilbert gewinnt 54. Pfeil von Brabant

Philippe Gilbert (BMC) beim 54. Brabantse Pijl

Mit dem Sieg des 54. Pfeil von Brabant (Belgien/UCI-Kat. 1.HC) hat sich Philippe Gilbert (BMC Racing) rechtzeitig vor den Ardennen-Klassikern zurückgemeldet.

Der 31 Jahre alte Belgier setzte sich am Mittwoch nach 203,1 Kilometern von Leuven nach Overijss im Sprint gegen den Australier Michael Matthews (Orica-GreenEdge) und den Franzosen Tony Gallopin (Lotto Belisol) und machte damit seinen zweiten Sieg bei dem belgischen Halbklassiker nach 2011 perfekt. » Weiterlesen

Sagan schlägt Gilbert bei 53. Pfeil von Brabant

Sieger des 53. Pfeil von Brabant: Peter Sagan (Cannondale) - Foto: Christopher Jobb / www.christopherjobb.dePeter Sagan (Cannodale) hat die 53. Auflage des Pfeil von Brabant (UCI-Kat. 1.HC) gewonnen und zeigt sich damit bestens gewappnet für die anstehenden Ardennenklassiker.

Der 23-jährige Slowake konnte sich am Mittwoch nach 200 Kilometern von Leuven nach Overijse im Zweiersprint vor dem belgischen Weltmeister Philippe Gilbert (BMC Racing) durchsetzen. » Weiterlesen