Erster Saisonsieg perfekt: Sagan gewinnt Kuurne-Brüssel-Kuurne

Weltmeister Peter Sagan vom Team Bora-hansgroheSouverän zum ersten Sieg im neuen Trikot: Weltmeister Peter Sagan hat bei der 69. Austragung des belgischen Klassikers Kuurne-Brüssel-Kuurne seinen ersten Erfolg im Trikot des deutschen Bora-hansgrohe-Rennstalls eingefahren.

Nach 200,7 Kilometern konnte sich der 27 Jahre alte Slowake im Sprint einer fünfköpfigen Ausreißergruppe deutlich vor dem belgischen Vorjahressieger Jasper Stuyven (Trek-Segafredo) und dem Briten Luke Rowe (Sky) durchsetzen. » Weiterlesen

Nur Ewan beim Saisonstart schneller als Bora-Duo Sammett und Sagan

Weltmeister Peter Sagan (rechts) im Trikot seines neuen Teams Bora-hansgroheStarker Saisonauftakt als WorldTour-Team: Das deutsche Team Bora-hansgrohe hat beim Criterium der Tour Down Under einen Sieg nur knapp verpasst.

Hinter Lokalmatador Lokalmatador Caleb Ewan (Orica-Scott) sprinteten der Ire Sam Bennett und Weltmeister Peter Sagan nach 50,6 Kilometer auf dem Rundkurs in Adelaide auf die Plätze zwei und drei. » Weiterlesen

Perfekt: Weltmeister Peter Sagan wechselt zu Bora-hansgrohe

Peter Sagan bei Paris-Roubaix 2016Der Transfercoup ist perfekt: Weltmeister Peter Sagan (Tinkoff) wechselt zu neuen Saison zum deutschen Team Bora-Argon18, das ab 2017 unter dem Namen Bora-hansgrohe firmiert.

Den bereits seit Wochen in Fachkreisen spekulierten Wechsel des 26 Jahre alten Slowaken gab der momentan noch mit einer ProContinental-Lizenz fahrende Rennstall am frühen Morgen des 1. August bekannt. » Weiterlesen

Martin in Alaphilippe im Doppelpack in die Tour-Geschichtsbücher

Auf der Flucht: Tony Martin und sein Etixx-Quick-Step-Teamkollege Julian Alaphilippe

Im Doppelpack in die Geschichtsbücher: Tony Martin und sein Etixx-Quick-Step Teamkollege Julian Alaphilippe haben mit einem Ausreisversuch auf der 16. Etappe der 103. Tour de France für ein Stück Tour-Historie gesorgt.

Der 31 Jahre alte Cottbuser Martin und der acht Jahre jüngere Franzose Alaphilippe bekamen bei der Siegerehrung gemeinsam die Rote Startnummer für den kämpferischsten Fahrer der Etappe verliehen – ein Novum in der Geschichte der Frankreich-Rundfahrt. » Weiterlesen

Cavendish siegt in Angers im Fotofinish vor Greipel

André Greipel Nur um einen Wimpernschlag hat André Greipel (Lotto Soudal) den ersten deutschen Etappensieg bei der 103. Tour de France verpasst.

Nach 223,5 Kilometer lange Etappe von Granville nach Angers musste sich der 33 Jahre alte Rostocker im Fotofinish dem britischen Auftaktsieger Mark Cavendish (Dimension Data) geschlagen geben. » Weiterlesen

„Als hätten sie kein Hirn“: Sagan siegt, übernimmt Gelb und kritisiert Kollegen

Peter Sagan bei Paris-Roubaix 2016Weltmeister Peter Sagan (Tinkoff) hat nach dem Gewinn der 2. Etappe das Gelbe Trikot der 103. Tour de France übernommen – und danach einige seiner Berufskollegen aufgrund seiner rücksichtslosen Fahrweise im Pelton heftig kritisiert.

„Als ich meine Karriere begonnen habe, war die Tour noch ein anderes Rennen. Jetzt fährt jeder, als ob ihm sein Leben nichts wert wäre. Das war schon letztes Jahr so und so ist es auch in diesem Jahr wieder“, sagte der 26 Jahre alte Slowake nach dem Rennen und schickte nach: „Sie fahren, als hätten sie kein Hirn.“ » Weiterlesen

Nach Unfall bei Gent-Wevelgem: Antoine Demoitié erliegt seinen Verletzungen

Antoine Demoitié (16. Oktober 1990 - † 27. März 2016) - Foto: Christopher Jobb / www.christopherjobb.deSchwarzes Wochenende für den belgischen Radsport: Antoine Demoitié ist nach einem Zusammenstoß mit einem Begleitmotorrad bei der 78. Auflage von Gent-Wevelgem im Alter von 25 Jahren seinen schweren Verletzungen erlegen.

Das teilte Demoitiés Team, der belgische Zweitdivisionär Wanty-Groupe Gobert, am Ostermontag mit. » Weiterlesen

Weltmeister: Sagan fährt in Richmond ins Regenbogen-Trikot

Peter SaganPeter Sagan ist im US-Amerkanischen Richmond in das Regenbogentrikot des Straßen-Weltmeisters 2015 gefahren.

Der 25 Jahre alte Slowake konnte sich nach 261,4 Kilometern (16 Runden) mit drei Sekunden Vorsprung den Australier Michael Matthews und den Litauer Ramunas Navardauskas durchsetzen, nachdem er sich rund zwei Kilometer vor dem Ziel aus der Spitzengruppe hatte absetzen können. » Weiterlesen

Dritter Etappensieg: Greipel gibt Degenkolb das Nachsehen

André Greipel bei der Straßen-DM 2015 in BensheimAlle guten Dinge sind drei: André Greipel (Lotto Soudal) hat bei der der 102. Tour de France seinen dritten Tagessieg eingefahren und zudem Boden im Kampf um das Grüne Trikot gut gemacht.

Der 32 Jahre alte Rostocker konnte sich im Massensprint der 14. Etappe nach 183 Kilometer von Mende nach Valence im Massensprint knapp vor dem Geraer John Degenkolb (Giant-Alpecin) und dem Norweger Alexander Kristoff (Katusha) durchsetzen. » Weiterlesen

Vittorio Brumotti und Peter Sagan tanzen den „Doppel-Wheelie“

Der italienische Trial-Star Vittorio Brumotti hat dem Team Tinkoff-Saxo einen Besuch im Trainingslager auf Gran Canaria abgestattet – vor allem Neuzugang Peter Sagan hatte seine helle Freude.

Mit dem Slowakischen Meister – ein erwiesener Freund von fahrerischen Kunststücken auf dem Rennvelo – legte Brumotti den „doppelt-eingesprungegen Wheelie“ auf den Asphalt der Kanaren-Insel. » Weiterlesen

Perfekt: Peter Sagan unterschreibt für drei Jahre bei Tinkoff-Saxo

Peter Sagan bei der Tour de FranceWechsel perfekt: Das Team Tinkoff-Saxo von Rennstall-Inhaber Oleg Tinkov hat sich ab der kommenden Saison die Dienste von Sprinter Peter Sagan gesichert.

Der 24 Jahre alte Slowake verlässt nach vier Jahren die italienische Canndonale-Mannschaft (vorher Liquigas) und wird die kommenden drei Jahre für das Team um den Spanier Alberto Contador fahren. » Weiterlesen

1 4 5 6 7