Bennett sprintet in Marmaris souverän zum Hattrick in der Türkei

Auch auf der dritten Etappe der Türkei-Runfahrt nicht zu bezwingen: Sam Bennett (Bora-hansgrohe) - Foto: © BORA-hansgrohe / Stiehl Photography

Hattrick perfekt: Sam Bennett aus dem deutschen Bora-hansgrohe-Rennstall hat auf der 3. Etappe seinen dritten Tageserfolg bei der 53. Türkei-Rundfahrt eingefahren und seine Gesamtführung erneut ausgebaut.

Nach 128,6 Kilometern von Fethiye nach Marmaris konnte sich der 26 Jahre alte Ire wie am Vortag vor dem Belgier Edward Theuns (Trek-Segafredo) durchsetzen. Dritter wurde der Italiener Simone Consonni (UAE Team Emirates). » Weiterlesen

Gilbert feiert ersten Tour-de-Suisse-Etappensieg , Burghardt Sechster – Sagan frustriert

Philippe Gilbert (Quick-Step Floors) gewinnt die 2. Etappe der Tour de Suisse 2017

Des einen Weltmeisters Freud, des anderen Leid: Während Ex-Weltmeister Philippe Gilbert (Quick-Step Floors) auf der 2. Etappe über seinen ersten Tagessieg bei einer Tour de Suisse überhaupt jubeln darf, zeigt sich der amtierende Mann im Regenbogentrikot enttäuscht.

Nach 172,2 Kilometern rund um um Cham konnte sich der 34 Jahre alte Belgier Gilbert, Straßen-Weltmeister im Jahr 2012, im Sprint vor dem Neuseeländer Patrick Bevin (Cannondale-Drapac) und dem Franzosen Anthony Roux (FDJ) behaupten. » Weiterlesen

Jens Zemkes Paris-Nizza-Tagebuch: Punkte hamstern für die UCI

Jens Zemke vom Team Bora-hansgroheNachdem die UCI die WorldTour neu geordnet hat, geht es nicht nur darum Radrennen zu gewinnen, sondern fleißig Punkte zu sammeln, um in den Statistiken vorne aufzutauchen und den Marktwert eines Teams dazustellen.

Das verändert auch die Zielsetzung bei einer Team-Besprechung, denn ab diesem Jahr gilt es Punkte zu hamstern, die es für die ersten 60 Fahrer gibt. » Weiterlesen

Froome nach Dauphiné-Sieg Topfavorit auf Tour-Sieg

Neuer Mann in Gelb beim 65. Critérium du Dauphiné: Christopher Froome (Sky) - Foto: Laurent BrunChristopher Froome (Sky) hat in souveräner Manier das 65. Critérium du Dauphiné gewonnen und seine Ambitionen auf einen Sieg beid er Tour de France nachhaltig untermauert.

Der 28 Jahre alte Brite machte mit Platz zwei auf der abschließenden 8. Etappe seinen vierten Rundfahrt-Erfolg in diesem Jahr perfekt und geht als Topfavorit in die am 29. Juni auf Korsika beginnende 100. Tour de France. » Weiterlesen

Jaksche glaubt nicht an Besserung und attackiert Voigt

Ex-Profi Jörg Jaksche glaubt nicht, dass sich trotz des Armstrong-Skandals das Dopingproblem aus dem Radsport verflüchtigen wird – und geht mit Jens Voigt hart ins Gericht.

„Es ist nicht das Doping-Problem, das den Radsport kaputt macht – es ist diese ewige Lügerei“, sagte der 36-jährige Franke, der im Jahr 2007 Doping umfangreich gestanden hatte, in einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung (vom 16.03.2013). » Weiterlesen

1 2 3 16