Jens Zemkes Paris-Nizza-Tagebuch: Ohne Helfer chancenlos

Jens Zemke vom Team Bora-hansgroheNa das wurde auch langsam Zeit! Fünf Etappen hat es dann doch gedauert, bis einer der deutschen Topsprinter bestehend aus Marcel Kittel, André Greipel, Nikias Arndt und John Degenkolb einen Tagssieg bei der diesjährigen „Fahrt zur Sonne“ einfahren konnte.

Um es vornweg zu sagen: André war heute der Schnellste und hat verdient gewonnen! » Weiterlesen

Greipel sprintet bei Paris-Nizza zu drittem Saisonsieg

André GreipelAuf der 5. Etappe hat André Greipel (Lotto Soudal) den ersten deutschen Tageserfolg bei der 75. Auflage von Paris-Nizza eingefahren.

Nach 199,5 Kilometern von Quincié-en-Beaujolais nach Bourg-de-Péage gab der Deutsche Meister im Massensprint mit deutlichem Abstand dem Franzosen Arnaud Démare (FDJ) und dem Niederländer Dylan Groenewegen (LottoNL-Jumbo) das Nachsehen. » Weiterlesen

Bennett sprintet zu historischem Sieg – Degenkolb Dritter

Sam Bennett gewinnt die dritte Etappe von Paris-Nizza 2017Jubel bei Team Bora-hansgrohe: Sam Bennett hat dem Rennstall aus dem oberbayerischen Raubling auf der 3. Etappe der 75. Auflage von Paris-Nizza den ersten WorldTour-Sieg der Team-Geschichte beschert.

Der 26 Jahre alte Ire konnte sich nach 190 Kilometer von Chablis nach Chalon-sur-Saone bei erneut winterlichen Temperaturen im Massensprint überlegen vor dem Norweger Alexander Kristoff (Katusha-Alpecin) und dem Geraer und Vortageszweiten John Degenkolb (Trek-Segafredo) durchsetzen. » Weiterlesen

Degenkolb verpasst Etappensieg bei Paris-Nizza nur knapp

John Degenkolb vom Team Trek-SegafredoJohn Degenkolb (Trek-Segafredo) hat einen deutschen Tagessieg bei der 75. Auflage der französischen Fernfahrt nur knapp verpasst.

Nach einem lang gezogenen Sprint nach 195 Kilometern von Rochefort-en-Yvelines nach Amilly musste sich der 28-jährige Thüringer nur dem Italiener Sonny Colbrelli (Bahrain-Merida) geschlagen geben. » Weiterlesen

Klassiker-Feinschliff holen: Degenkolb legt Karten bei Paris-Nizza auf den Tisch

John Degenkolb vom Team Trek-SegafredoFeinschliff holen bei der „Fahrt zur Sonne“: John Degenkolb (Trek-Segafredo) möchte sich bei der 75. Auflage von Paris-Nizza (5. bis 12. März) im Duell mit der nationalen Sprinterkonkurrenz für die Frühjahrskassiker-Monumente in Form bringen.

„Paris-Nizza ist für mich einer der wichtigsten Bestandteile der Vorbereitung auf die Monumente Mailand-San Remo, Flandern-Rundfahrt und Paris-Roubaix. Es ist der letzte Formcheck“, sagte der 28 Jahre alte Geraer vor dem Start der achttägigen WorldTour-Rundfahrt. » Weiterlesen

Ewan noch abgefangen: Kittel surft in Abu Dhabi Tour noch zum Sieg

Marcel Kittel gewinnt die zweite Etappe der Abu Dhabi Tour 2017

Abgerechnet wird am Schluss: Marcel Kittel (Quick-Step Floors) hat dank einer Energieleistung die 2. Etappe der dritten Auflage der Abu Dhabi Tour gewonnen.

Der 28 Jahre alte Arnstädter konnte sich nach 153 Kilometern im Massensprint im Foto-Finish gegen den Australier Caleb Ewan (Orica-Scott) durchsetzen, der bereits über den Tagessieg gejubelt hatte. » Weiterlesen

Greipel schlägt Degenkolb in Tavira im Foto-Finish

André GreipelDeutscher Sprintergipfel in Portugal: André Greipel (Lotto Soudal) hat die 4. Etappe der 43. Algarve-Rundfahrt gewonnen und damit seinen zweiten Saisonsieg eingefahren.

Der Deutsche Meister konnte sich nach 203,4 Kilometer von Almodovar nach Tavira nach Foto-Finish-Entscheid vor John Degenkolb (Trek-Segafredo) durchsetzen. » Weiterlesen

Auftakt Algarve-Rundfahrt: Greipel verpasst zweiten Saisonsieg nur knapp

André GreipelAndré Greipel (Lotto Soudal) hat beim Auftakt der 43. Algarve-Rundfahrt in Portugal seinen zweiten Saisonsieg nur knapp verpasst.

Der 34 Jahre alte Rockstocker musste sich nach 180,3 Kilometern von Albufeira nach Lagos im Massensprint lediglich dem Kolumbianer Fernando Gaviria (Quick-Step Floors) geschlagen geben. » Weiterlesen

Saisoneinstand nach Maß für Greipel bei Mallorca-Challenge

André Greipel Perfekter Saisoneinstand: André Greipel (Lotto Soudal) hat den Auftakt der Marllorca Challenge 2017 gewonnen.

Der Deutsche Meister konnte sich nach 161,3 Kilometern von Porreres nach Campos im Massensprint souverän vor dem Belgier Jonas Van Genechten (Cofidis) und dem Briten Daniel Mclay (Fortuneo-Vital Concept) durchsetzen. » Weiterlesen

Greipel in Katar WM-Kapitän, Jokerrolle für Kittel

André Greipel André Greipel (Lotto Soudal) wird das sechsköpfige Aufgebot der Bund Deutscher Radfahrer bei den Weltmeisterschaften in Katar als Kapitän anführen.

Der 34 Jahre alte Rostocker erhielt für das mit höchster Wahrscheinlichkeit auf einen Massensprint ausgerichtete Straßenrennen am 16. Oktober in der Kapitänsfrage damit den Vorzug vor Marcel Kittel (Etixx – QuickStep), der laut BDR-Vizepräsident die „Jokerrolle“ einnehmen soll. » Weiterlesen

Greipel siegt erneut auf dem Champs-Élysées – Froome verteidigt Tour-Titel

André Greipel Dank des deutschen Meisters André Greipel (Lotto-Soudal) bleibt die Schlussetappe der Tour de France weiterhin in deutscher Hand.

Der 34 Jahre alte Rostocker konnte den 21. und finalen Tagesabschnitt der 103. Frankreich nach 113 Kilometern von von Chantilly nach Paris auf den Champs-Élysées im Sprint vor Weltmeister Peter Sagan (Tinkoff) und dem Norweger Alexander Kristoff (Katusha) für sich entscheiden. » Weiterlesen

Cavendish siegt in Angers im Fotofinish vor Greipel

André Greipel Nur um einen Wimpernschlag hat André Greipel (Lotto Soudal) den ersten deutschen Etappensieg bei der 103. Tour de France verpasst.

Nach 223,5 Kilometer lange Etappe von Granville nach Angers musste sich der 33 Jahre alte Rostocker im Fotofinish dem britischen Auftaktsieger Mark Cavendish (Dimension Data) geschlagen geben. » Weiterlesen

1 2 3 6