Suche beendet: Straßenradsport-DM 2018 findet in Einhausen statt

 Einhausens Bürgermeister Glanzner, Organisator Oleknavicius, BDR-Sportdirektor Patrick Moster, und Generalsekretär Martin Wolf (v.li.n.re.) - Foto: BDR

Südhessen ist 2018 Nabel der deutschen Radsport-Elite: Nach der gerade zu Ende gegangenen Cross-Meisterschaft in Bensheim werden im Sommer in Einhausen auch die Titelträger auf der Straße ermittelt.

Das teilte der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) zwei Tage nach den Querfeldein-Meisterschaften und Absagen anderer potentieller Austragungsorten offiziell mit. Demnach werden vom 29. Juni bis 1. Juli – und damit traditionell eine Woche vor Beginn der Tour de France – auf einem zwölf Kilometer langen Rundkurs auf der Traditionsstrecke „Rund um den Jägersburger Wald“ die Titelkämpfe der Frauen und Männer im Einzelzeitfahren und im Straßenrennen ausgetragen.

Der vorwiegend flache Kurs könnte vor allem Sprintern wie André Greipel (Lotto-Soudal), Marcel Kittel (Katusha-Alpecin), John Degenkolb (Trek-Segafredo) oder dem Sunweb-Trio Nikias Arndt, Max Walscheid und Phil Bauhaus liegen.

Einhausen springt ein

„Ich bin sehr froh darüber, dass wir uns so schnell geeinigt haben. In Einhausen haben wir bei unseren Gesprächspartnern sofort Begeisterung gespürt und mit Algis Oleknavicius den perfekten Organisator mit an Bord, so dass ich mir keine Sorgen mehr um die DM 2018 machen muss“, erklärte BDR-Generalsekretär Martin Wolf in einer Verbandsmitteilung.

Der Ausrichterverein RV 1926 e.V. Einhausen mit dem in Einhausen lebenden ehemaligen Weltklasse-Fahrer Algis Oleknavicius als Veranstalterschef organisierte bereits sechsmal Deutsche Radsport-Meisterschaften, zuletzt 2015 die Straßenmeisterschaft in der Nachbarstadt Bensheim und das Zeitfahren in Einhausen.

Schnelle Einigung

„Patrick Moster (BDR-Generalsekretär; Anme. d.Red.) kam auf mich zu und berichtete mir kurz vor Weihnachten, dass einige potentielle Ausrichter der DM für 2018 abgesagt hätten“, sagte  Oleknavicius. „Da wir einen sehr guten persönlichen Kontakt haben und mein Herz für den Radsport schlägt, habe ich unseren Bürgermeister angesprochen, ob dieses Großereignis nicht perfekt ins Jubiläumsjahr der Gemeinde Einhausen passen würde. Er hat uns für letzte Woche sofort einen Termin gegeben.“

Foto : BDR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.