Sky sagt „Goodbye“ – Brailsford sucht Sponsor für Froome, Thomas und Co.

Tour-Sieger Geraint Thomas im Sky-Trikot für die Saison 2019 - Foto: Team Sky

 

Ende einer Ära: Nach zehn Jahren zieht sich der Medienkonzern Sky Ende der Saison 2019 als Sponsor des erfolgreichsten Teams der vergangenen Jahre zurück. Ein Nachfolger wird noch gesucht.

„Ende 2019 ist der richtige Zeitpunkt für uns, um ein neues Kapitel in der Geschichte von Sky zu eröffnen und uns auf verschiedene Initiativen zu konzentrieren, einschließlich unserer Sky Ocean Rescue-Kampagne“, erklärte der Sky-Aufsichtsratsvorsitzende Jeremy Darroch in einer Mitteilung auf der Webseite des Rennstalls um Tour-Sieger Geraint Thomas und Giro-Gewinner Christopher Froome.

Brailsford: „Sind noch keinenfalls am Ende“

Für Teamchef David Brailsford beginnt nun die Suche nach einem neuen Hauptsponsor, um das „Während Sky Ende nächsten Jahres weiterziehen wird, ist das Team offen für die Zukunft und das Potenzial einer Kooperation mit einem neuen Partner, falls sich die richtige Gelegenheit ergibt“, sagte der Brailsford und ergänzte: „Wir sind noch keinesfalls am Ende. Vor uns liegt ein weiteres spannendes Jahr im Rennsport, und wir werden alles tun, um 2019 noch mehr Erfolg zu haben.“

Die Entscheidung über den Sky-Ausstieg kommt durchaus überraschend, hatte doch Tour-Sieger Thomas erst vor kurzem seinen Vertrag bei Sky bis 2021 verlängert. Der viermalige Gewinner der Frankreich-Rundfahrt Froome, verfügt noch über einen Arbeitspapier bis Ende der Saison 2020. Das kolumbiansche Kronjuwel Egan Bernal (21), bei der Tour einer der stärksten Helfer von Thomas und Froome, band sich gar bis 2023 an die Brailsford-Equipe.

Acht Grand-Tours-Siege

Insgesamt 322 Siege hatte das Team bis dato einfahren können, darunter acht Grand-Tours-Siege. Bradley Wiggins machte im Jahr 2012 mit dem ersten Sieg eines Briten bei der Tour de France den Anfang. Vier weitere Tour-Siege durch Froome (2013,2015,2016 und 2017), jeweils einer  bei der Spanien-Rundfahrt 2017 und beim Giro d’Italia 2018 und Thomas‘ Tour-Sieg folgten.

Foto: Team Sky

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.