Martin und Degenkolb führen vorläufiges WM-Aufgebot an – Greipel und Kittel fehlen

Gesetzt bei der Straßen-WM im norwegischen Bergen: Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin (Katusha-Alpecin) - Foto: Christopher Jobb / www.christopherjobb.de

Tony Martin (Katusha-Alpecin) und John Degenkolb (Trek-Segafredo) führen das vorläufige Aufgebot vom Bund Deutscher Radfahrer (BDR) für die Straßenrad-WM 2017 im norwegischen Bergen an.

„Aufgrund der Topgraphie der Strecke hat der BDR festgelegt, dass John Degenkolb die Kapitänsrolle übernehmen wird“, heißt es in einer BDR-Mitteilung. Die beiden deutschen Topsprinter André Greipel (Lotto Soudal) und Marcel Kittel (Quick-Step Floors) wurden daher für die Titelkämpfen vom 17. bis 24. September nicht berücksichtigt.

Nur Martin im Zeitfahren gesetzt

Für das Einzelzeitfahren hat der viermalige Titelträger und Vorjahressieger Martin seinen Startplatz automatisch sicher. Um die zwei übrigen dem BDR zustehenden Plätze buhlen Nikias Arndt (Sunweb), Nils Politt (Katusha-Alpecin) und Jasha Sütterlin (Movistar). Alle vier Fahrer kommen auch für die Endauswahl für das Straßenrennen in Frage, für das der BDR die Maximalanzahl von neun Fahrern stellen darf.

Die WM-Kader der Frauen, der Männer U23 sowie der Juniorinnen und Junioren werden laut BDR zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Der vorläufige Kader für die Straßen-WM:
Einzelzeitfahren:

Tony Martin (Katusha-Alpecin)
Nikias Arndt (Sunweb)
Nils Politt (Katusha-Alpecin)
Jasha Sütterlin (Movistar)

Straßenrennen:

John Degenkolb (Trek-Segafredo)
Emanuel Buchmann (Bora-hansgrohe)
Marcus Burghardt (Bora-hansgrohe)
Nico Denz (AG2R-La Mondiale)
Johannes Fröhlinger (Sunweb)
Simon Geschke (Sunweb)
Christian Knees (Sky)
Paul Martens (LottoNL-Jumbo)
Christoph Pfingsten (Bora-hansgrohe)
Rick Zabel (Katusha-Alpecin)

Foto: Christopher Jobb / www.christopherjobb.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*