Marcel Kittel gewinnt auch Auftakt der 101. Tour de France

Marcel Kittel (Giant-Shiman)

Vorjahres-Coup wiederholt: Marcel Kittel (Giant-Shimano) hat den Auftakt der 101. Tour de France in der nordenglischen Grafschaft Yorkshire gewonnen und ist damit wie 2013 erster Träger des Gelben Trikots.

Der 26 Jahre alte Arnstädter konnte sich nach 190,5 Kilometern Leeds nach Harrogate im Massensprint gegen den Slowaken Peter Sagan (Cannondale) und den Litauer Ramunas Navardauskas (Garmin-Sharp) durchsetzen. Der Rostocker Paul Voß wurde als bester Fahrer der deutschen NetApp-Endura-Mannschaft Zwölfter. Der ebenfalls aus Rostock stammende deutsche Meister André Greipel (Lotto-Belisol) musste sich mit Platz 17 zufrieden geben.

Kittel: „Es war so hart!“

Wie im Vorjahr auf Korsika schlüpft Kittel mit dem Sieg eines Tour-Auftakts ins Gelbe Trikot des Gesamtführenden. „Es war so hart! Die Hügel auf den letzten Kilometer machten es sehr schwer zu gewinnen. Dort waren so viele Leute – wir fuhren wie durch einen Tunnel mit schrecklichen Krach. Es ist unglaublich, dass ich wieder die 1. Etappe gewinne“, kommentierte der endschnelle Thüringer seinen insgesamt fünften Tour-Etappensieg im Anschluss.

Tour-Aus für Cavendish?

Überschattet wurde das Etappenfinale durch einen Sturz mehrerer Fahrer 300 Meter vor der Zielline, in den unter anderem auch der Australier Simon Gerrans (Orica-GreenEdge) und Lokalmatador Marc Cavendish (Omega Pharma-Quick Step) verwickelt waren. Der Brite wurde noch an der Unfallstelle behandelt, konnte sich aber noch bis ins Ziel schleppen. Ob Cavendish die Tour fortsetzen kann, wird sich wohl erst im Laufe des Abends klären.

Voigt holt sich Bergtrikot

Wesentlich erfreulicher verlief die Auftaketappe im Königreich indes bei seiner 17. Tour-Teilnahme für den Mecklenburger Jens Voigt (Trek), der bei der Siegerehrung für eine lange Soloflucht mit dem gepunkteten Trikot des besten Bergfahreres belohnt wurde. Dieses wird der 42-jährige Wahl-Berliner am Sonntag auf dem 201 Kilometer langen zweiten Teilstück von York nach Sheffield den britischen Radsportfans präsentieren.

Foto: Laurent Brun / www.instants-cyclistes.fr / Lizenzbedingungen (CC BY-NC-SA 2.0)

Webseite des Rennens: www.letour.fr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.