Van Dijk holt zweites WM-Gold, Worrack Fünfte

van_dijk_uci_world_2013_florenz_sum_of_marcTopfavoritin Ellen Van Dijk hat sich bei der Straßen-WM Florenz nach Gold im Teamwettbewerb auch den Titel im Einzelzeitfahren der Frauen gesichert.

Die 26-jährige Niederländerin absolvierte am Dienstag den 22 Kilometer langen Kurs in einer Zeit von 27:48 Minuten und war damit 24.10 Sekunden schneller als die Neuseeländerin Linda Villumsen.

Worrack Fünfte

Die US-Amerikanerin Carmen Small (+28.74 Sek.) holte sich mit einem hauchdünnen Vorsprung vor ihrer Landsfrau Evelyn Stevens (+28:78) Bronze. Die Cottbuserin Trixi Worrack wurde mit 31 Sekunden Rückstand auf ihre Teamkollegin van Dijk wurde als Fünfte beste Deutsche und verpasste Bronze lediglich um 2.92 Sekunden. Die Allgäuerin Lisa Brennauer wurde mit 64 Sekunden Rückstand Elfte.

„Schade, dass ich eine Medaille verpasst habe. Ich weiß, wo ich die Sekunden liegengelassen habe: Ich bin zu langsam angegangen“, sagte Worrack im Anschluss. Gemeinsam mit van Dijk gewannen Worrack und Brennauer mit ihrem Specialized-Lululemon-Team am Wochenende Gold im Mannschaftszeitfahren.

Vollständige Ergebnisliste

Foto: „Sum of_Marc / Flickr“ – Lizenzbedingungen

Webseite der Veranstaltung: www.toscana2013.it

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.