Ciolek wechselt zu MTN Qhubeka

Gerald Ciolek (Omega Pharma-Quick Step) sprintet ab der kommenden Saison für den südafrikanische MTN Qhubeka-Rennstall um Siege.

Der Drittligist, der für die kommende Saison eine ProContinental-Lizenz anstrebt, gab am Freitag auf der Team-Webseite des 25-jährigen Pulheimers bekannt.

„Das ist die wichtigste Verpflichtung für unser Team und für unser europäisches Rennprogramm. Es ist fantastisch einen ehemaligen U23-Weltmeister, Vuelta-Etappensieger und zweifachen Tour-de-France-Etappenzweiten im Team zu haben. Wir freuen uns sehr auf die Zukunft“, erklärte Teamchef Douglas Ryder.

„Als ich von diesem Projekt gehört habe, dachte ich gleich, dass es eine gute Sache sei. Es ist zwar ein kleineres Team, aber ich werde gute Unterstützung erhalten. Ich will in den Frühjahrsrennen glänzen und und versuchen, zu meiner Bestform zurückzukehren“, kommentierte Ciolek den Wechsel.

Vor Ciolek hatte der bis dato nur aus afrikanischen Fahrern bestehende Rennstall bereits den Litauer Ignatas Konovalovas (Movistar) und den Südafrikaner Jay Robert Thomson (United Healthcare). Der Wiesbadener Jens Zemke steht dem Team seit Saisonbeginn als Sportlicher Leiter zur Seite.

Foto: Laurent Brun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.