Martin und Degenkolb führen vorläufiges WM-Aufgebot an

Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) hat sein vorläufiges Aufgebot für die Straßen-Weltmeisterschaften im niederländischen Valkenburg (16. bis 23. September) bekanntgegeben.

Angeführt wird die 14-köpfige Vorauswahl vom amtierenden Zeitfahrweltmeister Tony Martin (Omega Pharma-Quick Step) und dem frischgebackenem Vuelta-Etappensieger John Degenkolb (Argos-Shimano).

Nicht berufen wurden erwartungsgemäß der Vorjahres-WM-Dritte André Greipel (Lotto-Belisol), Marcel Kittel (Argos-Shimano) und Danilo Hondo (Lampre-ISD), die auf dem hügeligen Kurs keine Medaillenchancen haben. Greipel hatte bereits am Wochenende am Rande der Hamburger Cyclassics angekündigt, auf einen WM-Start zu verzichten.

Für das Straßenrennen stehen dem BDR sieben Startplätze zur Verfügnung. Im Zeitfahren kann Deutschland drei Fahrer ins Rennen schicken. Neben dem gesetzten Titelverteidiger Martin sind Ex-Weltmeister Bert Grabsch und Patrick Gretsch für den Kampf gegen die Uhr vorgesehen.

Vorläufige Männer-Kader für die Straßen-WM: Marcus Burghardt (BMC Racing), Gerald Ciolek (Omega Pharma-Quick Step), John Degenkolb (Argos-Shimano), Johannes Fröhlinger (Argos-Shimano), Linus Gerdemann (RadioShack-Nissan), Simon Geschke (Argos-Shimano), Bert Grabsch (Omega Pharma-Quick Step), Patrick Gretsch (Argos-Shimano), Christian Knees (Sky), Paul Martens (Rabobank), Tony Martin (Omega Pharma-Quick Step), Dominik Nerz (Liquigas-Cannondale), Marcel Sieberg (Lotto-Belisol), Fabian Wegmann (Garmin-Sharp)

Foto: DancingOnThePedals.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.