Armstrong gewinnt Gold – Arndt wird Vierte

Foto: Judith Arndt (Team Columbia-HTC) - Foto: Team Columbia / TDWSPORT.COMDeutschlands Frauen gingen beim WM-Einzelzeitfahren im schweizerischen Mendrisio im Gegensatz zu den Männern unter 23 Jahren leer aus.

Gold holte sich souverän die US-Amerikanerin Kristin Armstrong, die auf dem 26,8 Kilometer langen Kurs mit einer Zeit von 35:26 Minuten ganze 55 Sekunden schneller war als Noemi Cantele aus Italien, die Silber gewann. Bronze ging an die Dänin Linda Melanie Villumsen (36:22 Minuten).

Die Leipzigerin Judith Arndt verfehlte im Gegensatz zum Vorjahr die Medailleränge und wurde mit einem Rückstand von 1:24 Minuten Vierte vor der Österreicherin Christiane Soeder. Trixi Worrack aus Cottbus wurde nach einem Sturz Zwölfte. Die 50 Jahre alte Jeannie Longo-Ciprelli aus Frankreich wurde Zehnte.

UCI-Straßenrad-WM 2009 (23.-27. September – Mendrisio/Schweiz)
Resultat Einzelzeitfahren Frauen (26,8 km):

1. Kristin Armstrong (USA) 0:35:26.09 Minuten
2. Noemi Cantele (Italien) 0:00:55.01 zurück
3. Linda Melanie Villumsen (Dänemark) 0:00:58.25
4. Judith Arndt (Deutschland) 0:01:24.25
5. Christiane Soeder (Österreich) 0:01:28.27
6. Amber Neben (USA) 0:01:29.74
7. Tatiana Antoshina (Russland) 0:01:31.75
8. Tara Whitten (Kanada) 0:01:33.99
9. Karin Thürig (Schweiz) 0:01:38.01
10. Jeannie Longo-Ciprelli (Frankreich) 0:01:48.34
11. Emma Pooley (Großbritannien) 0:01:57.07
12. Trixi Worrack (Deutschland) 0:02:02.55
13. Alexis Rhodes (Australien) 0:02:07.88
14. Jessica Phillips (USA) 0:02:11.43
15. Regina Bruins (Niederlande) 0:02:14.70
16. Diana Ziliute (Litauen) 0:02:27.35
17. Trine Schmidt (Dänemark) 0:02:27.80
18. Tatiana Guderzo (Italien) 0:02:33.80
19. Julie Beveridge (Kanada) 0:02:34.90
20. Eleonora Van Dijk (Niederland) 0:02:43.99

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.