Team Sparkasse: Räder weg, Rennen vorbei

Eric Baumann (Team Sparkasse) - Foto: www.team-sparkasse.de

Für das Team Sparkasse war die Istrien Spring Trophy in Kroatien bereits beendet, bevor sie überhaupt begonnen hatte.

In der Nacht zum Prolog der Rundfahrt wurden dem Team alle zehn Räder geklaut. ,,Und das, obwohl sie in einem separaten Raum eingeschlossen und mit einigen Fahrradschlössern angeschlossen waren“, zeigte sich Sparkasse-Kapitän Eric Baumann gegenüber Radsport news verärgert. ,,Das ist gerade deswegen ärgerlich, weil die drei schweren Etappen extrem wichtig für unseren weiteren Formaufbau in Hinblick auf Rund um Köln gewesen wären.“

Bis kurz vor dem Start der ersten Etappe hofften die Fahrer des deutschen Drittdivisionärs darauf, ihre Räder wieder zu bekommen – jedoch vergebens. So reiste das Team Sparkasse vorzeitig aus Kroatien ab.

Quelle: radsportnews.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.