Tour of Guangxi: Gaviria gewinnt Auftakt, Ackermann Dritter

Auftaktsieger der 1. Tour of Guangxi: Fernando Gaviria (Quick-Step Floors) - Foto: © Quick-Step Floors Cycling Team / Tim de Waele

Südamerikanischer Auftaktsieg im Fernen Osten: Fernando Gaviria die Auftaktetappe der 1. Tour of Guangxi in China gewonnen und die Erfolgsserie seines Teams Quick-Step Floors weiter nach oben geschraubt.

Der 23 Jahre alte Kolumbianer konnte sich nach 107,4 Kilometern auf einem Rundkurs mit Start und Ziel in Beihai im Massensprint gegen den Niederländer Dylan Groenewegen (LottoNL-Jumbo) und die beiden Deutschen Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) und Max Walscheid (Sunweb) durchsetzen. Mit Rick Zabel (Katusha-Alpecin) als Neunter sprintete ein dritter Deutscher in die Top-10.

53. Saisonsieg für Quick-Step Floors

„Wir hatten heute nur 100 Kilometer auf dem Plan, aber aufgrund des Windes und der Geschwindigkeit, war es eine sehr schwierige Etappe. „Ich bin froh, dass ich den bemerkenswerten Erfolg meiner Mannschaft in diese Saison noch einmal ausbauen konnte.“, kommentierte Gaviria seinen elften Saisonerfolg.

Der Südamerikaner, der in diesem Jahr unter anderem vier Tageserfolge beim Giro d’Italia einfahren konnte, konnte im Anschluss an den 53. Saisonsieg seines Teams zugleich die Gesamtführung bei der sechstägigen und zugleich letzten WorldTour-Rennens des Jahres übernehmen.

Foto: © Quick-Step Floors Cycling Team / Tim de Waele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*