Türkei-Rundfahrt: Bennett macht 30. Bora-hansgrohe-Saisonsieg perfekt

Die 30 sind voll: Sam Bennett (Bora-hansgrohe) bejubelt seinen Etappensieg bei der Türkei-Rundfahrt - Foto: © BORA-hansgrohe / Stiehl Photography

Kurz vor dem Saisonende sammelt das deutsche Bora-hansgrohe-Rennstall noch einmal fleißig Siege: Eine Woche nach seinem Erfolg beim Sparkassen Münsterland Giro gewann Sam Bennett auch den Auftakt der 53. Türkei-Rundfahrt.

Nach 176,7 Kilometer von Alanya nach Kemer konnte der 26 Jahre alte Ire im Massensprint den Italiener Marco Benfatto (Androni-Sidermec) und den Belgier Edward Theuns (Trek-Segafredo) hinter sich lassen und den 30. Saisonsieg für Bora-hansgrohe perfekt machen. Als bester deutscher Starter sprintete Jonas Koch vom polnischen Zweitdivisionär auf Platz acht.

Bora-hansgrohe-Plan geht auf

„Wir sind mit großen Ambitionen hierher gekommen. Wir wollten ein paar Etappensiege und etwas in der Gesamtwertung machen. Ich bin sehr glücklich mit diesem Sieg“, kommentierte Bennett seinen siebten Saisonsieg im Anschluss.

„Wir haben uns darauf konzentriert mit Sam die Etappe zu gewinnen. Wir wollten eine kleinere Gruppe gehen lassen und haben dann zusammen mit Trek das Rennen kontrolliert. Vor allem für Sam ist es nach einer längeren Pause nun der zweite Sieg hintereinander“, bilanzierte indes Bora-hansgrohe-Sportdirektor Enrico Poitschke.

Foto: © BORA-hansgrohe / Stiehl Photography

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*