Sieg auf Königsetappe: Kleiner Italiener Pozzovivo Größter im Regen von La Punt

Königsetappen-Sieger der 81. Tour de Suisse: Domenico Pozzovivo (Ag2r) - Foto: Tour de Suisse / www.tourdesuisse.ch

Italienischer Führungswechsel im Engadin: Domenico Pozzovivo (Ag2r) hat die Königsetappe des sechsten Teilstücks der 81. Tour de Suisse gewonnen und gleichzeitig das Gelbe Trikot von seinem Landsmann Damiano Caruso (BMC) übernommen.

Nach 166,7 Kilometer von Locarno nach La Punt, darunter über den San Bernadino und den Albulapass, konnte sich der 34 Jahre alte Pozzovivo bei strömenden Regen mit einem Vorsprung von vier Sekunden auf den portugiesischen Ex-Weltmeister Rui Costa (UAE Team Emirates), den Spanier Ion Izaguirre (Bahrain Merida) und seinen Schweizer Ag2r-Teamkollegen Mathias Frank (Ag2r) behaupten.

„Unser Plan ist voll aufgegangen“

„Das war ein grossartiges Teamwork. Unser Plan ist voll aufgegangen, indem wir Jan Bakelants in der Fluchtgruppe unterbrachten“, bilanzierte der 1,64 Meter große Pozzovivo und ergänzte: „Der Etappensieg stand im Vordergrund. Bei der Heirat hatte ich meiner Frau versprochen, wieder einmal zu siegen. Meinen Erfolg widme ich auch meinem am 22. April bei einem tragischen Unglück verstorbenen Kollegen Michele Scarponi.“

Dank Hundertstelsekunden ins Gelbe Trikot

Dank den 10 Sekunden Zeitgutschrift und dem Rückstand von 15 Sekunden im Ziel vom bis dato führenden Caruso, ergab sich im Gesamtklassement unter den beiden Italienern Zeitgleichheit. Dem Reglement des Weltverbandes UCI zufolge wurden daher die Hundertstelsekunden aus dem Prolog der ersten Etappe in Cham (Caruso 47/100, Pozzovivo 12/100) für die Erstellung der Rangliste herangezogen. Obwohl Pozzovivo dort elf Sekunden langsamer war als Caruso, übernimmt der Ag2r-Profi aufgrund der UCI-Regel das Leadertrikot. Der Niederländer Steven Kruijswijk (LottoNL-Jumbo) ist mit 13 Sekunden Rückstand auf die beiden Italiener Dritter.

Foto: Tour de Suisse / www.tourdesuisse.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*