Brite Dowsett fährt in Manchester zum Stundenweltrekord

Alex Dowsett (Movistar) Alex Dowsett (Movistar) hat auf der Bahn im britischen Manchester einen neuen Stundenweltrekord aufgestellt.

Der 26 Jahre alte Brite legte exakt 52,937 Kilometer auf dem Oval zurück und damit 446 Meter mehr als der Australier Rohan Dennis (BMC) am 2. Februar diesen Jahres. „Als die Uhr noch zehn Minuten anzeigte, hatte ich noch eine Menge in mir und habe etwas draufgedrückt – es war wirklich wie im Traum“, kommentierte Dowsett seine Rekordfahrt mit Verzig im Anschluss.

Wiggins in Lauerstellung

Den Rekordversuch hatte er ursprünglich für Ende Februar geplant, musste diesen aber wegen eines Schlüsselbeinbruchs absagen und verschieben. In gut einem Monat könnte Dowsetts Rekord schon wieder Geschichte sein – am 7. Juni wird sich Landsmann und Zeitfahr-Olympiasieger Bradley Wiggins an der Rekordmarke versuchen.

Foto: Natalie Muir / Lizenzbedingungen (CC BY-NC-ND 2.0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.