52,491 Kilometer: Rohan Dennis knackt Brändles Stundenweltrekord

Neuer Stundenweltrekordler: Rohan Dennis (BMC Racing)„Die Stunde“ ist erneut geknackt: Rohan Dennis (BMC Racing) hat im schweizerischen Grenchen einen neuen Stundenweltrekord aufgestellt.

Der 24 Jahre alte Australier legte am Sonntag 52,491 Kilometer auf das Oval und stellte damit die bist dato vom Österreicher Matthias Brändle gehaltene Bestmarke von 51,850 Kilometer ein. Brändle hatte am 30. Oktober 2014 in Aigle die Bestmarke des Mecklenburges Jens Voigt um 735 Meter verbessert.

Dennis: „Bin stolz und müde“

„Ich bin sehr stolz und sehr müde. Alles lief perfekt, aber es sah vielleicht leichter aus, als es war. Ich hoffe der Rekord hat einige Zeit Bestand“, sagte Dennis, im Januar Gesamtsieger bei der Tour Dwon Under, im Anschluss an seine erfolgreiche Rekordjagd. „Er ist der erste Fahrer, der die 52 km-Marke durchbrochen hat. Rohans Leistung ist absolut brilliant. Er hat buchstäblich Gas gegeben“, sagte UCI-Präsident Brian Cookson.

Dekker wagt den nächsten Rekordversuch

Bereits am 25. Februar könnte der Rekord schon wieder Geschichte sein – dann versucht sich der Niederländer Thomas Dekker im mexikanischen Aguascalientes an der neuen Bestmarke. Doch nicht jede Rekordjagd ist von Erfolg gekrönt. Am 31. Januar hatte Dennis’ Landsmann Jack Bobridge im Velodrom von Melbourne mit 51,3 Kilometern den Rekord von Brändle verpasst. Für Juni hat Zeitfahr-Olympiasieger und Weltmeister Bradley Wiggins einen Weltrekordversuch auf der Olympiabahn von London angekündigt.

Foto: Georges Luechinger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*