Saisonziel Giro: Quintana verzichtet auf Tour-Start

Nairo Quintana (Movistar) - Foto: Natalie MuirDer Vorjahreszweite Nairo Quintana (Movistar) verzichtet in diesem Jahr auf einen Start bei der Tour de France und peilt stattdessen andere Saisonziele an.

„Ich bereite mich für das große Ziel in dieser Saison vor, und das ist der Giro“, erklärte der 23-Jährige Kolumbianer am Rande seines Saisoneinstiegs bei der Tour de an Luis in Argentinien gegenüber der heimischen Tageszeitung El Tiempo.

„In Absprache mit dem Team haben wir entschieden, dort anzutreten und dann die Vuelta in Angriff zu nehmen. Wir sparen uns die Tour für andere Jahre auf“, sagte Quintana weiter. Die Kapitänsrolle der spanischen Equipe Movistar soll bei der 101. Frankreich-Rundfahrt indes der Spanier Alejandro Valverde übernehmen. Neben Platz zwei in der Gesamtwertung konnte sich Quintana zudem den Sieg in der Berg- sowie in der Nachwuchswertung der 100. Tour sichern.

Foto: Natalie Muir / Lizenzbedingungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .