Degenkolb, Kittel, Fröhlinger und Geschke im vorläufigen Giant-Alpecin-Tour-Aufgebot

Das Team Giant-Alpecin bei der Team-Präsentation in BerlinVier deutsche Fahrer finden sich im vorläufigen Aufgebot vom Team Giant-Alpecin für die 102. Austragung der Tour de France (4. bis 26. Juli).

Neben den beiden Topsprintern John Degenkolb und Marcel Kittel finden sich auch Johannes Fröhlinger und Simon Geschke im 13-köpfigen Voraufgebot des deutschen Rennstalls wieder. Bis zum Tour-Start am 4. Juli im niederländischen Utrecht wird der Kader auf neun Fahrer reduziert.

„Unser Hauptziel werden Etappensiege sein und mit unserem vorläufigen Angebot sollten wir dieses Ziel auch erreichen können“, sagte Trainer Marc Reef. „Die ersten beiden Etappen in den Niederlanden haben wir uns als Vorbereitung bereits angeschaut, ebenso wie den Kopfsteinpflasterabschnitt auf Etappe vier.“

Vorläufiges Aufgebot Team Giant-Alpecin für die 102. Tour de France:

Warren Barguil (FRA), Roy Curvers (NED), Bert De Backer (BEL), John Degenkolb (GER), Tom Dumoulin (NED), Johannes Fröhlinger (GER), Simon Geschke (GER), Marcel Kittel (GER), Koen de Kort (NED), Georg Preidler (AUT), Ramon Sinkeldam (NED), Albert Timmer (NED), Tom Veelers (NED)

Foto: Christoph Sicars

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.