De Telegraaf: UCI entzieht Astana die WorldTour-Lizenz

Das Astana-Team beim WM-Mannschaftszeitfahren 2013Die Entzug der WorldTour-Lizenz für die kasachische Astana-Mannschaft um Tour-Sieger Vincenzo Nibali und Teamchef Alexander Winokurow steht scheinbar kurz vor der Vollendung.

Wie die renommierte niederländische Tageszeitung De Telegraaf am Montag vermeldete, werde die Lizenzkommission des Radsport-Weltverbands UCI den Lizententzug am kommenden Donnerstag bekanntgeben. Die Zeitung beruft sich auf Aussagen eines hochrangigen UCI-Vertreters. Die Astana-Teamleitung widersprach dieser Meldung, die UCI wollte sie nicht kommentierten.

Astanas Lizenz war von der UCI-Lizenz-Kommission einer näheren Prüfung unterzogen worden, weil fünf Fahrer des WorldTour- und des Nachwuchsteams innerhalb weniger Monate des Dopings überführt wurden. Zudem hatten Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Padua systematisches Doping im Rennstall um den amtierenden Tour-de-France-Gewinner Nibali sowie Verbindungen zum gesperrten italienischen Dopingarzt Michele Ferrari ans Tageslicht gebracht.

Foto: Christopher Jobb / www.christopherjobb.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.