Stybar jubelt für Etixx-QuickStep bei Strade Bianche, Kwiatkowski bei Paris-Nizza-Prolog

Cycling: 9th Strade Bianche 2015Erfolgreiches Wochenende für das belgische Etixx-QuickStep-Team: Zdenek Stybar gewann die 9. Auflage der Strade Bianche, Straßenweltmeister Michal Kwiatkowski den Prolog der 73. Fernfahrt Paris-Nizza.

Der 29 Jahre alte Tscheche Stybar konnte sich am Samstag nach 200 Kilometern von San Gimignano nach Siena bei dem italienischen Eintagsrennen durch die Toskana souverän gegen den Belgier Greg Van Avermaet (BMC) und den Spanier Alejandro Valverde (Movistar) behaupten.

„Ich bin absolut begeistert über diesen Sieg. Ich liebe diese technischen Up-and-down-Parcours. Ich kann mit meinem Fahrrad gut umgehen, ich war also wirklich in meinem Element hier in Italien heute“, kommentierte Stybar seinen ersten Saisonsieg.

Kwiatkowski gewinnt Paris-Nizza-Auftakt

Der Tscheche beerbt damit seinen polnischen Teamkollegen Michal Kwiatkowski, der im Vorjahr des Rennen für sich entscheiden konnte. Am Sonntag gewann der Straßenweltmeister in Maurepas den Prolog der 73. Auflage der französischen Fernfahrt Paris-Nizza.

Martin Dritter, Degenkolb Sechster

Kwiatkowski absolvierte den 6,7 Kilometer langen Kurz in 7:40 Minuten und war 31 Hundertstel schneller als der Australier Rohan Dennis (BMC). Kwiatkowskis deutscher Teamkollege Tony Martin wurde mit sieben Sekunden Rückstand Dritter. Der Geraer John Degenkolb (Giant-Alpecin) wurde mit zehn Sekunden Rückstand Sechster.

„Meine Leistung ist hinten raus immer besser geworden, so dass ich gerne auch etwas länger gefahren wäre“, kommentierte Martin, im Jahr 2011 Gesamtsieger der Rennens, seinen dritten Platz im Anschluss. Die 1. Etappe der „Fahrt zu Sonne“ führt am Montag über 196,5 Kilometern von Saint-Rémy-lès-Chevreuse nach Contres.

Foto: © Etixx – Quick-Step / Tim de Waele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.