Sturzgeplagt: Titelverteidiger Froome steigt bei der Tour vom Rad

Christoper FroomeAus für den Titelverteidiger: Christopher Froome (Sky) hat die 101. Tour de France während der 5. Etappe vorzeitig beendet.

Auf regennasser Fahrbahn kam der 29 Jahre alte Brite zweimal während der 153 Kilometer von Ypres nach Arenberg Porte du Hainaut zu Fall und stieg nach rund 80 Kilometern nach seinem zweiten Sturz ins Begleitauto seiner britischen Sky-Mannschaft.

Froome hatte die anspruchsvolle Etappe bereits mit einer Handgelenksprellung in Angriff genommen, die er sich am Vortag bei dem unliebsamen Kontakt mit dem Asphalt auf der 4. Etappe zugezogen hatte.

Porte übernimmt Sky-Kapitänsrolle

Die Kapitänsrolle bei Sky soll nun der Australier Richie Port übernehmen.“Richie Porte ist zur Tour gekommen, um die Rolle unseres Kapitäns Nummer zwei zu spielen, und er hat auf den Pflasterstein-Passagen sein ganzes Können gezeigt“, sagte Sky-Teamchef Dave Brailsford.

Foto: Christopher Jobb / www.christopherjobb.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.