Neun Debütanten: NetApp-Endura mit Schillinger, Voss und Kapitän König zur Tour-Premiere

Training Team NetApp Endura  2014Debütantenball in Leeds: Der deutsche NetApp-Endura-Rennstall setzt bei seiner Premiere bei der Tour de France (5. bis 27. Juli) ausschließlich auf Tour-Neulinge.

Mit dem Amberger Andreas Schillinger und dem Rostocker Paul Voss werden auch zwei deutsche Fahrer am 5. Juli zum „Grand Départ“ der 101. Frankreich-Rundfahrt im britischen Leeds erscheinen. Kapitän des mit einer Wildcard ausgestatteten Zweitdivisionärs aus dem oberbayerischen Raubling wird Leopold König sein. Der 26-jährige Tscheche soll für einen Platz in den Top-15 der Gesamtwertung sorgen.

Top-15 und Etappensieg im Visier

„Wir fahren mit dem nötigen Respekt aber selbstbewusst zur Tour. Hinter uns liegt die erfolgreichste erste Saisonhälfte unserer Teamgeschichte und natürlich sind die Jungs äußerst motiviert. Als erstes Ziel haben wir ausgegeben, mit Leo König in die Top-15 der Gesamtwertung zu fahren. Daneben wollen wir auch in den Kampf um einen Etappensieg eingreifen“, sagte Teamchef Ralph Denk. Zuletzt stand mit dem Team Milram im Jahr 2010 ein deutsches Team am Start einer Tour de France.

Aufgebot Team NetApp-Endura für die 101. Tour de France: Jan Barta (CZE), David de la Cruz (ESP), Zak Dempster (AUS), Bartosz Huzarski (POL), Leopold König (CZE), Tiago Machado (POR), Jose Mendes (POR), Andreas Schillinger (GER), Paul Voss (GER)

Foto: Team NetApp-Endura / Roth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.