Tour-Aufgebote: Greipel, Sieberg, Kluge und Voigt dabei – Martens und Wagner fehlen

André Greipel (Lotto-Belisol)Ohne die beiden Deutschen Paul Martens und Robert Wagner geht das niederländische Team Belkin bei der 101. Tour de France an den Start – Jens Voigt steigt in den Kreis der Rekordteilnehmer auf.

Sowohl der 30 Jahre alte Rostocker Martens als auch der 31-jährige Magdeburger Wagner, deutscher Straßenmeister 2011, fanden keine Berücksichtigung im neunköpfigen Aufgebot für die am 5. Juli im englischen Leeds beginnende Frankreich-Rundfahrt. Als Belkin-Kapitän wird dort der Niederländer Bauke Mollema an den Start gehen. Unterstützt wird der letztjährige Gesamtsechste von sechs Landsleuten sowie den beiden Belgiern Sep Vanmarcke und Maarten Wynants.

Kluge, Greipel & Sieberg dabei

Indes darf sich Roger Kluge über seine zweite Tour-Teilnahme nach 2010 (damals für das Team Milram) freuen. Der 28 Jahre alte Eisenhüttenstädter wurde ins neunköpfige Aufgebot des schweizischen IAM-Rennstalls berufen. Bei den Sprintankünften setzt der mit eine Wildcard ausgestattete Zweitdivisionär auf den in Freiburg lebenden Australier Heinrich Haussler, der im Jahr 2009 bereits einen Etappensieg in Frankreich feiern konnte. Die Kapitänsrolle fällt dem Schweizer Mathias Frank zu, der die Tour de Suisse zuletzt auf dem zweiten Gesamtrang beendete.

Auf bewährte deutsche Kräfte baut indes die belgische Lotto-Belisol-Mannschaft, die mit André Greipel sowie dessen Anfahrer Marcel Sieberg zwei deutsche Fahrer aufbietet. Fünf Etappensiege stehen bei Greipel bis dato zu Buche. Angeführt wird das Aufgebot vom Belgier Jürgen van den Broeck, der die Tour in den Jahren 2010 und 2012 jeweils als Gesamtvierter beendete.

17. Tour-Teilnahme für Voigt

Seine 17. Tour de France wird beim „Grand Départ“ in Leeds der Mecklenburger Jens Voigt in Angriff nehmen. Der 42-Jährige, Etappensieger 2006 und 2007, wurde von seinem Team Trek ebenfalls ins finale Aufgebot berufen. Mit den mittlerweile nicht mehr aktiven George Hincapie (USA) und Stuart O’Grady (Australien) steigt Voigt damit in den Kreis der Rekordteilnehmer auf. Mit in den Reihen des US-Rennstalls sind auch das Luxemburger Brüderpaar Andy und Fränk Schleck sowie die beiden Schweizer Fabian Cancellara und Gregory Rast.

Aufgebote für die 101. Tour de France (5. bis 27. Juli):

Belkin: Bauke Mollema, Lars Boom, Stef Clement, Laurens ten Dam, Steven Kruijswijk, Tom Leezer, Bram Tankink (alle NED), Sep Vanmarcke, Maarten Wynants (beide BEL)

IAM: Roger Kluge (GER), Heinrich Haussler (AUS), Sylvain Chavanel, Jérôme Pineau (beide FRA), Martin Elmiger, Mathias Frank, Reto Hollenstein, Sébastien Reichenbach, Marcel Wyss (alle SUI)

Lotto-Belisol: Jurgen Van den Broeck, Bart De Clercq, Jürgen Roelandts (alle BEL), André Greipel, Marcel Sieberg (beide GER), Lars Bak (DEN), Tony Gallopin (FRA), Adam Hansen (AUS), Greg Henderson (NZL)

Trek: Fabian Cancellara (SUI), Fränk Schleck, Andy Schleck (beide LUX), Haimar Zubeldia (ESP), Jens Voigt (GER), Matthew Busche (USA), Markel Irizar (ESP), Gregory Rast (SUI), Danny van Poppel (NED)

Foto: Christopher Jobb / www.christopherjobb.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.