Omega Pharma-Quick Step gewinnt Auftaktzeitfahren von Tirreno-Adriatico

Mark CavendishTony Martin hat mit seinem Omega-Pharma-Quick-Step-Team das Auftakt-Mannschaftszeitfahren bei der 49. Auflage von Tirreno-Adriatico gewonnen.

Mit einem Vorsprung von elf Sekunden setzte sich das belgische Team auf dem 18,5 Kilometer langen Kurs von Donoratico nach San Vincenzo mit einer Zeit von 20:13 Minuten gegen den australischen Orica-GreenEdge-Rennstall auf Platz durch. Der spanische Team Movistar belegte mit 18 Sekunden Rückstand Platz drei.

Cavendish erster Gesamtführender

Erster Gesamtführender der siebentägigen italienischen WorldTour-Rundfahrt ist der Brite Marc Cavendish, der als Erster der acht OPQS-Fahrer den Zielstrich in San Vincenzo überquerte. „Morgen versuche ich mein Bestes zu geben, aber Marcel Kittel und André Greipel sind sehr stark“, sagte der 28 Jahre alte Brite im Vorausblick auf die zweite Etappe. Diese führt am Donnerstag über 166 Kilometer von San Vincenzo nach Cascina und bietet ideales Terrain für einen Massensprint.

Foto: Natalie Muir / Lizenzbedingungen (CC BY-NC-ND 2.0)

Webseite Tirreno-Adriatico: www.gazzetta.it/Speciali/TirrenoAdriatico/it/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.