Greipel sprintet in Katar zum dritten Saisonsieg

André Greipel (Lotto-Belisol)André Greipel (Lotto-Belisol) ist bei der 13. Auflage der Katar-Rundfahrt zu seinem dritten Saisonsieg gesprintet.

Der 31 Jahre alte Rostocker entschied die fünfte Etappe vom Al Zubara Fort nach Madinat Al Shamal im Massensprint vor dem Letten Aidis Kruopis (Orica-GreenEdge) und dem Niederländer Theo Bos (Belkin) souverän für sich. „Vielleicht habe ich heute ein wenig Ärger in meinen Sprint gepackt. Aber es war ein gute Sprint“, kommentierte Greipel seinen dritten Saisonerfolg im Anschluss.

Terpstra verteidigt Gelb

Der bis dato zweimal erfolgreiche Tom Boonen (Omega Pharma-Quick Step) musste sich diesmal mit Platz acht zufrieden geben. Dem Belgier hatte sich Greipel am Vortag im Fotofinish beugen müssen. Indes konnte Boonens niederländischer Teamkollege Niki Terpstra mit Platz neun sein Gelbes Trikot des Gesamtführenden erneut erfolgreich verteidigen.

Foto: Christopher Jobb / www.christopherjobb.de

Webseite des Rennens: www.letour.fr/indexTQA_us.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.