Spanier Moreno triumphiert beim 77. Flèche Wallonne

Sieger der 77. Fléche Wallone: Daniel Moreno (Katusha) - Foto: Christopher Jobb / www.christopherjobb.deDaniel Moreno (Katusha) hat die 77. Auflage des belgischen Ardennenklassikers Flèche Wallonne gewonnen.

Der 31 Jahre alte Spanier konnte sich nach 205 Kilometern von Binche auf die Mur de Huy vor den beiden Kolumbianern Sergio Henao (Sky) und Carlos Betancur (AG2R) durchsetzen. Moreno konnte mit seinem ersten Saisonsieg die Nachfolge seines Landsmannes und Katusha-Teamkollegens Joaquim Rodriguez antreten, der im vergangenen Jahr auf der 24 Prozent steilen „Mauer“ gewann.

Bei der diesjährigen Austragung belegte Rodriguez hinter dem Iren Daniel Martin (Garmin-Sharp) und dem Polen Michal Kwiatkowski (Omega Pharma-Quick Step) Platz sechs. Bester Deutscher wurde der Rostocker Paul Martens (Blanco) mit 23 Sekunden Rückstand als 20. „Es war mein Traum hier zu gewinnen, und der ist jetzt endlich in Erfüllung gegangen“, sagte Moreno im Anschluss an seinen größten Erfolg bei einem Eintagesrennen.

Foto: Christopher Jobb / www.christopherjobb.de

Webseite des Rennens: www.letour.com/indexFWH_fr.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.