Wiggins Giro-Kapitän – Froome bei der Tour?

Giro-Erfolg statt Tour-Titelverteidigung für Bradley Wiggins? Beim britischen Sky-Rennstall deutet sich für die kommende Saison ein Rollentausch der Kapitäne für die großen Landesrundfahrten an.

Statt seinem zweiten Tour-Sieg soll der 32 Jahre alte Brite Wiggins nach Aussage von Sky-Teamchef Dave Brailsford beim Giro d’Italia auf Sieg fahren. Die Kapitänsrolle bei der 100. Frankreich-Rundfahrt soll dann Wiggins fünf Jahre jüngeren Landsmann Christopher Froome übernehmen.

„Die Italien-Rundfahrt wäre ein sehr gutes Ziel für Bradley und Froome würde sich dann auf der Tour de France konzentrieren“, erklärte  Brailsford gegenüber BBC Sport. Perfekt sei der Rollentausch jedoch noch nicht.

Die diesjährige Frankreich-Rundfahrt konnte der im belgischen Gent geborene Wiggins mit 3:21 Minuten Vorsprung vor dem in der kenianischen Hauptstadt Nairobi zur Welt gekommenen Froome für sich entscheiden. In den Bergen hinterließ dabei Froome einen stärkeren Eindruck, musste jedoch weiter Helferdienste für den späteren Gesamtsieger verrichten.

Foto: Sjar Adona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.