Gerdemann sagt WM-Start ab, Fröhlinger rückt nach

Linus Gerdemann (Radioshack-Nissan) hat seinen Start bei der Straßenrad-Weltmeisterschaft in der niederländischen Provinz Limburg wegen Knieproblemen abgesagt.

Wie rad-net.de am Donnerstag berichtet, rückt für den 29-jährigen Münsteraner der zwei Jahre jüngere Gerolsteiner Johannes Fröhlinger (Argos-Shimano) ins siebenköpfige WM-Aufgebot der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) nach.

„Johannes Fröhlinger verfügt über eine große Erfahrung – immerhin war er bereits bei einr Straßen-WM im Einsatz wo er wertvolle Helferdienste geleistet hat. Das er derzeit eine gute Form hat, hat er in den vergangenen drei Wochen bei der Spanien-Rundfahrt gezeigt als er John Degenkolb bei seinen fünf Etappensiegen optimal unterstützt hat. Wir gehen davon aus, dass er ein gleichwertiger Ersatz ist“, sagte BDR-Vizepräsident Udo Sprenger.

Das WM-Straßenrennen findet am 23. September statt.

BDR-Aufgebot (Männer Elite, Straßenrennen): Marcus Burghardt (BMC Racing), John Degenkolb (Argos-Shimano), Johannes Fröhlinger (Argos-Shimano), Simon Geschke (Argos-Shimano), Christian Knees (Sky), Paul Martens (Rabobank) Fabian Wegmann (Garmin-Sharp)

Foto: Emilie Renson

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.