Martin emotinal bewegt: „Silber wichtiger als drei Goldene“

Trotz eines doppelten Kahnbeinbruchs Olympia-Silber geholt – Tony Martin präsentierte sich rechtzeitig zu seinem Saisonhöhepunkt in London in Gala-Form.

„Diese Silbermedaille ist für mich wichtiger als drei Goldenen. Nach den ganzen Rückschlagen in diesem Jahr bin ich über den zweiten Platz überglücklich“, teilte der 27-jährige Cottbuser sichtlich bewegt auf seiner Webseite mit. „Emotional bewegt mich dieser Erfolg auch viel mehr als der Weltmeistertitel“, so der Wahl-Schweizer weiter.

Vor rund 300.000 begeisterten Zuschauern musste Martin nur dem überragenden britischen Tour-Sieger Bradley Wiggins den Vortritt lassen, der am Ende 42 Sekunden Vorsprung auf den amtierenden Weltmeister im Kampf gegen die Uhr hatte. „Den Schwung nehme ich von hier mit. Bei der WM will ich meinen Titel verteidigen“, gibt sich Martin kämpferisch für die Titelkämpfe Mitte September im niederländischen Valkenburg.

Foto: Sjar Adona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.