Gold für Vos, Platz vier für Teutenberg in London

Die Niederländerin Marianne Vos hat Gold im Straßenrennen der Frauen bei den Olympischen Spielen in London gewonnen.

Nach 140 Kilometern konnte sich der die 26-Jährige im Sprint dreier Ausreißerinnen vor der britischen Lokalmatadorin Elizabeth Armitstead sowie der Russin Olga Zabelinskaya durchsetzen. Den Sprint des Hauptfeldes gewann bei strömenden Regen mit 27 Sekunden Rückstand die Düsseldorferin Ina Yoko Teutenberg vor der Italienerin Giorgia Bronzini.

„Ich war ein bisschen nervös und habe in der Ausreißergruppe alles gegeben, damit wir ankommen. Von diesem Sieg habe ich immer geträumt, nun ist es passiert“, freute sich Vos über ihre zweite Goldmedaille ihrer Karriere. Im Jahr 2008 hatte sie in Peking Gold im Punktefahren auf der Bahn geholt.

Olympische Sommerspiele London 2012
Resultat Straßenrennen Frauen 140 km (28. Juli 2012):

1. Marianne Vos (Niederlande) 3:35:29 Stunden
2. Elizabeth Armitstead (Großbritannien)
3. Olga Zabelinskaya (Russland) 0:00:02 zurück
4. Ina-Yoko Teutenberg (Deutschland) 0:00:27
5. Giorgia Bronzini (Italien)
6. Emma Johansson (Schweden)
7. Shelley Olds (USA)
8. Pauline Ferrand Prevot (Frankreich)
9. Liesbet De Vocht (Belgien)
10. Aude Biannic (Frankreich)
11. Katarzyna Pawlowska (Polen)
12. Joelle Numainville (Kanada)
13. Ahreum Na (Südkorea)
14. Annemiek Van Vleuten (Niederlande)
15. Alena Amialiusik (Weißrussland)
16. Ashleigh Moolman (Südafrika)
17. Grete Treier (Estland)
18. Linda Melanie Villumsen (Neuseeland)
19. Emilia Fahlin (Schweden)
20. Pia Sundstedt (Finnland)
21. Christine Majerus (Luxemburg)
22. Polona Batagelj (Slowenien)
23. Clemilda Fernandes Silva (Brasilien)
24. Evelyn Stevens (USA)
25. Tatiana Antoshina (Russland)
26. Evelyn Yesenia Garcia Marroquin (El Salvador)
27. Denise Ramsden (Kanada)
28. Joanna Van De Winkel (Südafrika)
29. Maaike Polspoel (Belgien) 0:00:32
30. Tatiana Guderzo (Italien)
31. Nicole Cooke (Großbritannien)
32. Clara Hughes (Kanada)
33. Trixi Worrack (Deutschland) 0:00:35
34. Noemi Cantele (Italien)
35. Kristin Armstrong (USA) 0:00:47
36. Amber Neben (USA) 0:00:51
37. Judith Arndt (Deutschland) 0:00:59
38. Larisa Pankova (Russland) 0:01:53
39. Shara Gillow (Australien)
40. Emma Pooley (Großbritannien) 0:01:57

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.