Vorschau 20. Etappe der 99. Tour de France (Rambouillet – Paris Champs-Élysées 120 km)

Der Abschlusstag der 99. Tour de France wird traditionell zu einem Schaulaufen der einzelnen Siegertrikots mit dem neuen Tour-Sieger Bradley Wiggins an der Spitze.

Das Gesamtklassement ist gemacht, die Wertungstrikots vergeben – mit der abschließenden Tour d’Honneur wird die Frankreich-Rundfahrt 2012 am Sonntag beschlossen. Mit 120 Kilometer von Rambouillet auf den Pariser Champs-Élysées ist es die kürzeste Etappe der diesjährigen Austragung.

Neben Gesamtsieger Wiggins (Sky) werden sich Thomas Voeckler (Europcar/Bergwertung), Peter Sagan (Liquigas/Punktwertung) sowie Tejay van Garderen (BMC/Nachwuchswertung) in ihren Wertungstrikots mit dem ein oder anderem Glas Champagner feiern lassen und für die Fotografen posieren.

Die zwei Bergwertungen der 4. Kategorie spielen von daher keine Bedeutung mehr, auch die Sprintwertung bei Rennkilometer 84,5 ist was die Wertung angeht bedeutungslos. Richtig Tempo aufnehmen wird das Feld jedoch spätestens nach Überquerung der Pariser Stadtgrenze. Auf dem Rundkurs in der französischen Hauptstadt wird es nochmals heiß hergehen, der Sieg auf der Prachtmeile ist prestigeträchtig.

In den vergangenen drei Jahren konnte Weltmeister Mark Cavendish (Sky) den Sieg der Schlussetappe sichern. Vor allem die bereits dreimal siegreichen André Greipel (Lotto-Belisol) und und Sagan sowie Vize-Weltmeister Matthew Goss (Orica-GreenEdge) wollen diese Serie des Weltmeisters beenden.

Grafik: www.letour.fr / A.S.O.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.