Vorschau 16. Etappe der 99. Tour de France (Pau – Bagnères-de-Luchon 197km)

Nach dem zweiten Ruhetag wird mit der 16. Etappe die heiße Phase der 99. Tour de France eingeleitet.

Auf der 197 Kilometer langen Königsetappe von Pau nach Bagnères-de-Luchon warten mit den Anstiegen Col d’Aubisque, Col du Tourmalet, Col d’Aspin und Col de Peyresourde gleich vier legendäre Pyrenäen-Pässe auf die verbliebenen 154 Fahrer.

Nach einem kurzen Einrollen und Abnahme der Sprintwertung bei Kilometer 26 geht ohne große Umwege zum Aufstieg auf den Col d’Aubisque (1.709 Meter). Nach der rasenden Abfahrt wartet mit dem Col du Tourmalet der zweite Berg der Ehrenkategorie des heutigen Teilstücks – mit einer Höhe von 2.115 Metern zugleich das Dach der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt.

Mit dem Col d’Aspin (1.489 Meter) sowie dem Col de Peyresourde (1.569) warten danach noch zwei Berge der 1. Kategorie. Nach der Überquerung des Peyresourde folgt eine rund 15 Kilometer lange Abfahrt bis in den Zielort Bagneres-de-Luchon. Dort geht es dann noch weitere 1,5 flache Kilometer Richtung Zielstrich.

Angriffe auf Gelb

Für die Kontrahenten des Gesamtführenden Bradley Wiggins /Sky) heißt es heute zum Angriff auf das Gelbe Trikot zu blasen. Die zu erwartende brütende Hitze wird ihr übriges dazu beitragen, dass es zu einem kräfteraubenden Ausscheidungsfahren auf legendären Tour-Terrain kommt.

Höhenprofil Col d’Aubisque (HC, 1.709 m – 16,4 km á 7.1%):

Höhenprofil Col du Tourmalet (HC, 2.115 m – 19 km á 7.4%):

Höhenprofil Col d’Aspin (1. Kat., 1.489 m – 1244 km á 4.8%):

Höhenprofil Col de Peyresourde (1. Kat., 1.569 m – 9,5 km á 6.7%):

Die letzten 5 Kilometer:

Grafiken: www.letour.fr / A.S.O

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.