Vorschau 1. Etappe der 99. Tour de France (Lüttich-Seraing, 198km)

Nach dem Prolog des Vortages bewegt sich der Tour-Tross auch auf der 1. Etappe der 99. Tour de France auf belgischem Boden.

Über 198 wellige Kilometer von Lüttich nach Seraing führt der Tagesabschnitt die Fahrer auf klassikerähnlichem Terrain. Fünf Bergwertungen der 4. Kategorie inklusive dem finalen 2,5 Kilometer langen Schlussnstieg zur Côte de Seraing (174 m) warten dabei auf die 198 Fahrer. Die letzten 5 Kilometer werden aufgrund vieler Kurven für viel Hektik im sich noch sortierenden Peleton sorgen.

Die Augen der radsportverrückten Belgier werden heute vor allem auf  Lokalmatador Philippe Gilbert (BMC Racing) gerichtet sein. Das Etappenprofil scheint maßgeschneidet für den Klassikerspezialisten, der nur 50 Kilometer vom Zielort in Verviers zuhause ist. Doch auch ein „bergfester“ Sprinter wie der Slowake Peter Sagan (Liquigas-Cannondale), der Norweger Edvald Boasson Hagen (Sky) oder der Spaner Alejandro Valverde (Movistar) dürften sich den heutigen Tag dick in seinem Tour-Buch markiert haben.

Grafik: www.letour.fr /A.S.O

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.