Arndt auch im Straßenrennen die Nummer eins

Einen Tag nach ihrem neunten Erfolg im Zeitfahren hat sich Judith Arndt (GreenEdge-Orica-AIS) auch den Titel als Deutsche Straßenmeisterin 2012 gesichert.

Die 35-Jährige konnte sich nach 116,6 Kilometern auf dem hügeligen Rundkurs im sächsischem Grimma als Solistin durchsetzen. Rang zwei belegte mit 52 Sekunden Rückstand Charlotte Becker (Specialized Lululemon), Titelträgerin des Jahres 2010. Den Sprint der Verfolgerinnen gewann mit einem deutlichem Rückstand von 12:49 Minuten Beckers Teamkollegin Trixi Worrack vor Claudia Häusler (GreenEdge-Orica-AIS).

„Es war ein schweres Rennen auf einem schweren Kurs. Charlotte war eine gute Begleiterin. Am Ende habe ich es allein versucht. Ich wollte es nicht wieder auf einen Spurt ankommen lassen“, sagte Double-Siegerin Arndt im Anschluss. Arndt hatte sich am vorletzten Berg von ihrer Fluchtgefährtin Becker absetzen können und dem Ziel in Grimma allein entgegenfahren. Für die gebürtige Brandenburgerin war es der zweite nationale Straßentitel nach 2002.

Deutsche Meisterschaften 2012
Resultat Straßenrennen Frauen, Grimma 116,6 km:

1. Judith Arndt (GreenEdge-Orica-AIS) 3:09:28 Stunden
2. Charlotte Becker (Specialized Lululemon) 0:00:52 zurück
3. Trixi Worrack (Specialized Lululemon) 0:12:49
4. Claudia Häusler (GreenEdge-Orica-AIS) 0:12:50
5. Hanka Kupfernagel (Rusvelo Team) 0:12:51
6. Lisa Brennauer (Specialized Lululemon) 0:13:10
7. Marlen Jöhrend (Team Abus-Nutrixxion) 0:13:10
8. Elke Gebhardt (bepink) 0:13:10
9. Romy Kasper (Rusvelo Team) 0:13:15
10. Hanna Amend (KJV Rügen Die Nordlichter) 0:13:15
11. Kathrin Hammes (RSG Heinrich-Böll Gesamt-Schul) 0:13:15
12. Stephanie Pohl (LKT Team Brandenburg) 0:13:49
13. Anna Bianca Schnitzmeier (Team Abus-Nutrixxion) 0:13:50
14. Esther Fennel (RV Central Rhede 1991)
15. Melanie Hessling (OSG Dortmund) 0:13:50
16. Mieke Kröger (RV Teutoburg Brackwede) 0:13:50
17. Elena Eggl (forice 89 Dachau) 0:13:50
18. Theres Klein (Chemnitzer PSV) 0:13:50
19. Sarah-Lena Hofmann (RV Viktoria Wombach) 0:13:50
20. Martina Zwick (RSC Wörth 1980) 0:13:51
21. Annelie Gärtner (RSG Muldental Grimma) 0:13:51
22. Lisa Fischer (RV Elxleben) 0:13:51
23. Benita Wesselhoeft (MC Pirate) 0:13:52
24. Ina-Yoko Teutenberg (Specialized Lululemon) 0:13:56
25. Madeleine Sandig (LKT Team Brandenburg) 0:13:58
26. Daniela Gass (Team Abus Nutrixxion) 0:32:13
27. Janine Bubner (RSV Werner Otto Berlin) 0:32:13
28. Christina Koep (RC Staubwolke Quadrath) 0:32:14
29. Manuela Haverkamp-Roisch (RG BSV Hamburg) 0:32:15
30. Luisa Beck (RSC Kelheim) 0:32:15
31. Annabell Öschger (RSC Friesenheim) 0:32:15
32. Dorothee Lorch (VC Hohentwiel Singen) 0:32:15
33. Marie-Therese Ludwig (SSV Gera 1990) 0:32:15
34. Magdalena Weigl (RV Sturmvogel München 1952) 0:32:15
35. Ariane Horbach (RIG Saar Saarbrücken) 0:32:16
36. Melanie Wotsch (Bike Sport Ansbach) 0:32:17
37. Juliane Straub (KJV Rügen Die Nordlichter) 0:32:17
38. Jasmin Rebmann (RV Wald-Heil Stegen) 0:32:17
39. Jana Schemmer (RSV Unna 1968) 0:32:18
40. Tina Heizmann (Polizei-SV Berlin) 0:32:18
41. Lisa Poller (RK Endspurt 09 Cottbus) 0:32:19
42. Johanna Badmann (RSV Wanderlust Ebringen) 0:32:20
43. Gunda Häußler (RSV Stuttgart-Vaihingen 1901) 0:32:22
44. Yvonne Fiedler (Team Abus-Nutrixxion) 0:32:24
45. Katharina Fischer (RSC Sachsenblitz Burgstädt) 0:32:24
46. Xenia Hoyer (RSV Braunschweig 1923) 0:32:27
47. Lydia Wegemund (Schöneberger RV Iduna) 0:32:32
48. Sabine Fischer (RIG Saar Saarbrücken) 0:32:53

Foto: Doha Stadium Plus / Mohan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.