Andy Schleck muss Tour-Start absagen

Verschiedenen luxemburgischen Medienberichten zufolge wird Andy Schleck (RadioShack-Nissan) nicht an der 99. Tour de France teilnehmen.

Wie die Online-Ausgabe des Tageblatt berichtet, soll sich der 27-jährige Luxemburger beim Critérium du Dauphiné einen Kreuzbandriss zuzogen haben. Hingegen schreibt die Online-Ausgabe der Wort, der Tour-Sieger 2010 und Vorjahreszweite habe sich ein Beckenbruch zugezogen und müsse sechs Wochen pausieren. Schlecks Vater Jonny bestätigte dem Luxemburger Sender RTL das Tour-Aus seines Sohnes.

Schleck war im Einzelzeitfahren der 4. Etappe der 64. Dauphiné-Rundfahrt gestürzt und hatte die Generalprobe für die am 30. Juni im belgischen Lüttich begeinnende Frankfreich-Rundfahrt am vorletzten Tag vorzeitig beendet. Schlecks luxemburgischer RadioShack-Nissan-Rennstall kündigte für den Dienstagnachmittag eine Pressekonferenz an.

Foto: Laurent Brun / Lizenzbedingungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.