RadioShack-Nissan mit Gerdemann und Klöden zur Tour de Suisse

Mit den beiden deutschen Wahl-Schweizer Linus Gerdemann und Andreas Klöden geht das Team RadioShack-Nissan bei der 76. Tour de Suisse (9. bis 17. Juli) an den Start.

Angeführt wird der luxemburgische Rennstall vom Schweizer Fabian Cancellara sowie dem Luxemburger Fränk Schleck. Der 31 Jahre alte Lokalmatador Cancellara konnte die Rundfahrt im Jahr 2009 gewinnen, ein Jahr später sicherte der ein Jahr ältere Schleck den Gesamtsieg beim letzten Härtetest vor der Tour de France.

Schlecks Landsmann Laurent Didier, der Belgier Maxime Monfort, Cancellaras eidgenössischer Landsmann Gregory Rast sowie der dänische Luxemburg-Rundfahrt-Sieger Jakob Fuglsang machen das achtköpfige RadioShack-Nissan-Aufgebot in der Schweiz komplett.

Die 76. Tour de Suisse beginnt am heutigen Samstag mit einem 7,3 Kilometer langen Einzelzeitfahren in Lugano im Kanton Tessin. Nach 1398,6 Kilometern und reichlich Höhenmetern endet die Schweiz-Rundfahrt am Sonntag in acht Tagen in Sörenberg.

Aufgebot RadioShack-Nissan für die 76. Tour de Suisse: Fabian Cancellara (SUI), Laurent Didier (LUX), Jakob Fuglsang (DEN), Linus Gerdemann (GER), Andreas Klöden (GER), Maxime Monfort (BEL), Gregory Rast (SUI), Fränk Schleck (LUX)

Foto & Lizenzbedingungen: Laurie Beylier

Webseite Tour de Suisse: www.tourdesuisse.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.