NetApp mit Schulze und Baugnies an der Spitze nach Bayern

Das Team NetApp hat sein Aufgebot für am Mittwoch beginnende 33. Bayern-Rundfahrt (23. bis 27. Mai/UCI-Kat. 2.HC) benannt.

Angeführt wird das Aufgebot des deutschen Zweidivisionärs vom Görlitzer André Schulze sowie dem Belgier Jerome Baugnies. Der 37-jährige Schulze, der am Sonntag beim sächsischen Eintagesrennen Neuseen Classics seinen ersten Saisonsieg feierte, soll bei den Sprintentscheidungen vorne dabei sein. Der zwölf Jahre jüngere Baugnies soll hingegen in der Gesamtwertung ein Wörtchen mitreden.

Mit dem Vareler Markus Eichler sowie dem Kemptener Michael Schwarzmann bringt NetApp zweit weitere Deutsche mit in den Freistaat. Der Slowene Blaž Jarc, der Tscheche Leopold König und der Schweizer Marcel Wyss machen das Aufgebot um den Sportlichen Leiter Enrico Poitschke komplett.

„Für uns als deutsches Team ist die Teilnahme bei der Bayern-Rundfahrt enorm wichtig, zudem ist es ein top besetztes Rennen. Wir sind sehr motiviert, hier Ergebnisse einzufahren“, betont Poitschke die Wichtigkeit des ranghöchsten deutschen Mehretappenrennens. „Das Profil der Rundfahrt ist in diesem Jahr deutlich anspruchsvoller als bei den vergangenen Ausgaben“, so der Ex-Profi weiter.

Die Bayern-Rundfahrt beginnt in diesem Jahr in Traunstein und endet nach auf fünf Etappen verteilt auf 801,9 Kilometer am Sonntag in Bamberg.

Aufgebot Team NetApp für die 33. Bayern-Rundfahrt: Jerome Baugnies (BEL), Markus Eichler (GER), Blaž Jarc (SLO), Leopold König (CZE), André Schulze (GER), Michael Schwarzmann (GER), Marcel Wyss (SUI)

Foto: Roth / Tean NetApp

Webseite des Rennens: www.bayern-rundfahrt.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.