Andy Schleck steigt bei Paris-Nizza vom Rad

Andy Schleck hat die 70. französische Fernfahrt Paris-Nizza vorzeitig beendet.

Der 26 Jahre alte Luxemburger trat zu der heutigen 3. Etappe aufgrund von Magen-Darm-Problemen nicht mehr an. Das teilte Schlecks RadioShack-Nissan-Rennstall am Dienstagvormittag mit. Das zweite Teilstück am Montag hatte der Tour-de-France-Sieger 2010 mit mehr als elf Minuten Rückstand auf Tagessieger Tom Boonen beendet.

„Schon gestern fühlte sich Andy schlecht, konnte die Etappe aber beenden. Heute Morgen war ihm besser, im Bus bekam er aber wieder Temperatur, so dass wir uns entschlossen haben, dass er aussteig“, so RadioShack-Nissan-Sportdirektor Alain Gallopin.

„Ich habe alles versucht. Aber gegen eine Krankheit kann man nichts machen“, sagte Andy Schleck. „Ich muss mich jetzt erstmal erholen. Das sind schlechte Nachrichten, aber ich wollte nicht die gesamte Saison aufs Spiel setzen.“

Foto: Jeff Namba

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.