Marinne Vos gewinnt Fléche Wallone der Frauen – Arndt Dritte

Judith Arndt (Team High Road) - Foto: highroadsports.com
Die Niederländerin Marianne Vos hat die 11. Auflage des Flèche Wallonne der Frauen gewonnen.

Vos setzte sich beim fünften Weltcup-Rennen der Saison nach 103 Kilometern mit Start und Ziel im belgischen Huy nahe Lüttich vor der italienischen Weltmeisterin Marta Bastianelli und Judith Arndt aus dem Team High Road durch.

Resultat 11. Fléche Wallone der Frauen:

1. Marianne Vos (Ned) Team DSB Bank 2:46:42 Stunden
2. Marta Bastianelli (Ita) Italian National Team
3. Judith Arndt (Ger) Team High Road Women
4. Alex Wrubleski (Can) Canadian National Team
5. Amber Neben (USA) Team Flexpoint
6. Emma Pooley (GBr) Great Britain National Team
7. Nicole Brändli (Swi) Bigla Cycling Team
8. Nicole Cooke (GBr) Great Britain National Team
9. Sofie Goor (Bel) Lotto-Belisol Ladiesteam
10. Lieselot Decroix (Bel) Lotto-Belisol Ladiesteam
11. Grete Treier (Est) Gauss RDZ Ormu
12. Emma Johansson (Swe) AA-Drink Cycling Team
13. Edita Pucinskaite (Ltu) Equipe Nürnberger Versicherung
14. Christiane Soeder (Aut) Cervelo Lifeforce Pro Cycling Team
15. Tatiana Stiajkina (Ukr) USC Chirio Forno d’Asolo
16. Suzanne De Goede (Ned) Equipe Nürnberger Versicherung
17. Monika Schachl (Aut) Austrian National Team
18. Regina Bruins (Ned) Dutch National Team
19. Jolanta Polikeviciute (Ltu) USC Chirio Forno d’Asolo
20. Priska Doppmann (Swi) Cervelo Lifeforce Pro Cycling Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.