Pooley gewinnt GP Alfredo Binda

Die Britin Emma Pooley hat das italienische Eintagesrennen GP Alfredo Binda der Damen gewonnen.

Die 25-Jährige aus dem Team Specialized sette sich nach 121 Kilometer rund um die italienische Stadt Cittiglio vor der Niederländerin Suzanne De Goede aus der Mannschaft Equipe Nürnberger Versicherung und Diana Ziliute (Safi – Pasta Zara Manhattan) aus Litauen durch. Es war das zweite Welcup-Rennen der Saison und Erste auf europäischem Boden.

Resultat GP Alfredo Binda:

1. Emma Pooley (GBr) Team Specialized Designs For Women
2. Suzanne De Goede (Ned) Equipe Nürnberger Versicherung
3. Diana Ziliute (Ltu) Safi – Pasta Zara Manhattan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.