Paris-Nizza: Evans siegt auf dem Mount Ventoux

Cadel Evans (Silence-Lotto) - Photo Copyright: Silence-Lotto
Cadel Evans hat die Königsetappe der Fernfahrt Paris-Nizza hinauf auf den Mount Ventoux gewonnen.

Der 30-jährige Pro Tour-Gesamtsieger des Jahres 2007 aus der belgischen Silence-Lotto-Mannschaft siegte nach 176 Kilometern von Montélimar hoch auf den Mont Ventoux vor dem Niederländer Robert Gesink (Rabobank). Dieser übernahm auch die Führung in der Gesamtwertung. Dritter wurde der Italiener Rinaldo Nocentini (AG2r) vor seinem Landsmann Davide Rebellin aus dem Team Gerolsteiner.
Jens Voigt aus der dänischen CSC-Mannschaft wurde nach einem Soloritt wenige Hundert Meter vor dem Ziel eingeholt und wurde schlussendlich 15. der Etappe.

In der Gesamtwertung liegt der Niederländer Gesink nun 32 Sekunden vor Rebellin und 35 vor Rinaldo Nocentini.

Resultat 4. Etappe:

1. Cadel Evans (Aus) Silence – Lotto 4.32.56
2. Robert Gesink (Ned) Rabobank
3. Rinaldo Nocentini (Ita) AG2r – La Mondiale
4. Davide Rebellin (Ita) Gerolsteiner
5. Frank Schleck (Lux) Team CSC
6. Yaroslav Popovych (Ukr) Silence – Lotto
7. Juan Manuel Garate (Spa) Quickstep
8. Simon Spilak (Slo) Lampre – Fondital
9. Pierre Rolland (Fra) Crédit Agricole
10. Carlos Barredo Llamazales (Spa) Quick.Step
11. David Moncoutié (Fra) Cofidis
12. Christophe Moreau (Fra) Agritubel
13. Chris Anker Sørensen (Den) Team CSC
14. Damiano Cunego (Ita) Lampre
15. Jens Voigt (Ger) Team CSC
16. Clément L’Hottelerie (Fra) Skil-Shimano
17. Alexander Efimkin (Rus) Quick.Step
18. Eduardo Gonzalo (Spa) Agritubel
19. Rémi Pauriol (Fra) Crédit Agricole
20. Luis León Sánchez (Spa) Caisse d’Epargne

Gesamtwertung nach der 4. Etappe:

1. Robert Gesink (Ned) Rabobank
2. Davide Rebellin (Ita) Gerolsteiner
3. Rinaldo Nocentini (Ita) Ag2r-La Mondiale
4. Yaroslav Popovych (Ukr) Silence-Lotto
5. Juan Manuel Gárate (Spa) Quick.Step
6. Luis León Sánchez (Spa) Caisse d’Epargne
7. Gorka Verdugo (Spa) Euskaltel-Euskadi
8. Alexander Efimkin (Rus) Quick Step
9. Clément L’Hottelerie (Fra) Skil-Shimano
10. Sylvain Chavanel (Fra) Cofidis
11. Simon Spilak (Slo) Lampre
12. Carlos Barredo (Spa) Quick.Step
13. Igor Antón (Spa) Euskaltel-Euskadi
14. Pierre Rolland (Fra) Crédit Agricole
15. Maxime Monfort (Bel) Cofidis
16. Cadel Evans (Aus) Silence-Lotto
17. Christophe Moreau (Fra) Agritubel
18. Damiano Cunego (Ita) Lampre
19. Roman Kreuziger (Cze) Liquigas
20. Eduardo Gonzalo (Spa) Agritubel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.