Paris-Nizza: Steegmans gewinnt erste Etappe

Gert Steegmans (Quick.Step-Innergetic) - Foto: qsi-cyling.com

Der Belgier Gert Steegmans hat die erste Etappe der Fernfahrt Paris-Nizza gewonnen.

Der 27-jährige Belgier setzte sich nach nur 93,5 Kilometern von La Chapelotte nach Nevers im Sprint gegen den Franzosen Jerome Pineau (Bouygues Telecom) und den Prologsieger Thor Hushovd (Credit Agricole) aus Norwegen durch. Die Etappe musste wegen heftigen Sturmböen und starken Regens um fast 90 Kilometer verkürzt werden.

Bester Fahrer aus der Mannschaft Gerolsteiner war Davide Rebellin auf Platz neun. Der Österreicher Bernhard Eisel aus dem Team High Road wurde vor Rebellin Achter.

In der Gesamtwertung führt weiter der Norweger Hushovd. Zweiter ist nun Steegmans, Dritter der Niederländer Karsten Kroon aus dem Team CSC.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.