Murcia-Rundfahrt: Rubiera gewinnt 2. Etappe – Valverde und Contador in Top 10

Der Spanier José Luis „Chechu“ Rubiera hat das zweite Teilstück der Murcia-Rundfahrt in seinem Heimatland gewonnen.

Der Astana-Profi setzte sich nach 152,5 Kilometern von Calasparra nach Totana vor seinem Landsmann Aitor Pérez Arrieta (Extremadura-Ciclismo Solidario) und dem Weissrussen Vasil Kiryienka (Tinkoff Credit Systems) durch.
Vierter wurde die spanische Tour-Hoffnung und Vorjahressieger Alejandro Valverde (Caisse d’Epargne). Der amtierende Tour de France-Sieger Alberto Contador, wie Rubiera aus dem Team Astana, landete auf dem siebten Platz.

Später mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.