Bereit für Il Lombardia: Uran gewinnt 98. Auflage von Mailand-Turin

Sieger von Mailand-Turin 2017: Rigoberto Uran (Cannondale-Drapac) - Foto: © Slipstream Sports / Cannondale-Drapac Pro Cycling Team

Gelungene Generalprobe für das letzte Monument des Radsportjahres: Rigoberto Uran (Cannondale-Drapac) hat die 98. Auflage des traditionsreichen italienischen Herbstklassikers Mailand-Turin gewonnen und scheint bestens gewappnet für Il Lombardia am Samstag.

Der 30 Jahre alte Kolumbianer, in diesem Jahr Gesamtdritter der Tour de France, konnte sich am Donnerstag nach 186 Kilometern von Mailand nach Turin mit einem Vorsprung von zehn Sekunden auf den Briten Adam Yates (Orica-Scott) behaupten und damit seinen Landsmann Miguel Ángel López (Astana) als Sieger beerben. » Weiterlesen

Denifl siegt am Los Machucos, Nibali nähert sich schwächelndem Froome

Stefan Denifl vom irischen Zweitdivisionär Aqua Blue Sport hat auf der 17. Etappe für die erste faustdicke Überraschung bei der 72. Vuelta a España gesorgt.

Nach 180,5 Kilometern von Villadiego zur Bergankunft auf den Alto de los Machucos konnte sich der 29 Jahre alte Österreicher mit 28 Sekunden Vorsprung auf den Spanier Alberto Contador (Trek-Segafredo) als Solist durchsetzen und den größten Erfolg seiner Laufbahn perfekt machen. » Weiterlesen

Lopez feiert zweiten Tagessieg, Froome baut Führung auf Königsetappe aus

Miguel Angel Lopez aus der kasachischen Astana-Mannschaft hat auf der Königsetappe für seinen zweiten Etappensieg bei der 72. Vuelta a España gesorgt.

Der 23-jährige Kolumibaner konnte den 129 Kilometer langen 15. Tagesabschnitt von Alcala La Real zur Bergankunft auf den Alto Hoya de la Mora als Solist in der Sierra Nevada für sich entscheiden. » Weiterlesen

Kolumbianer Lopez stürmt mit kühlem Kopf zum Sieg auf dem Calar Alto

Mit kühlem Kopf zum Sieg: Miguel Angel Lopez hat auf der 11. Etappe für den zweiten Tageserfolg der kasachischen Astana-Mannschaft bei der 72. Vuelta a España gesorgt.

Nach 187,5 Kilometern von Lorca zur Bergankunft auf den 2120 Meter hohen Calar Alto konnte sich der 23-jährige Kolumbianer nach einem Angriff rund 1000 Meter vor dem Ziel als Solist durchsetzen. » Weiterlesen