Rad-Wetter

Radsport live im TV

Momentan Sendepause!

Letzte Beiträge

Kategorien

Archiv

.

Cancellara feiert zweiten Sieg bei Strade Bianche

Von cs-rsk | 3. März 2012 |

Bookmark and Share

Fabian Cancellara (RadioShack-Nissan) hat die 6. Auflage des italienischen Eintagesrennen Strade Bianche (UCI-Kat. 1.1) gewonnen.

Der 30-jährige Schweizer konnte sich nach 190 Kilometern von Gaiole nach Siena mit 42 Sekunden Vorsprung vor dem Kasachen Maixm Iglinskiy (Astana) durchsetzen. Zeitgleicher Dritter hinter dem Sieger der Austragung 2010 wurde der Italiener Oscar Gatto (Varnes Vini). Die Plätze vier und fünf belegte das BMC-Racing-Duo Alessandro Ballan (Italien) und Greg Van Avermaet (Belgien). Bester Deutscher wurde mit einem Rückstand von 7:50 Minuten der Münsteraner Fabian Wegmann (Garmin-Barracuda) als 19. Der belgische Vorjahressieger Philippe Gilbert (BMC Racing) spielte in diesem Jahr bei der Entscheidung keine Rolle.

“Das Team hatte für heute eine präzise Taktik und all die kleinen Dinge kamen zusammen”, freute sich Cancellara im Anschluss über seinen ersten Saisonerfolg. Für den Eidgenossen war es bereits der zweite Erfolg des noch jungen Rennens durch die Toskana, das teilweise über unasphaltierte Schotterpisten führt. Im Jahr 2008 hatte der viermalige Zeitfahrweltmeister die Premieren-Ausgaben für sich entscheiden können.

Resultat 6. Montepaschi Strade Bianche (Gaiole – Siena 190 km, UCI-Kat. 1.1, 3. März 2012, Italien):

1. Fabian Cancellara (Swi) RadioShack-Nissan 4:44:59 Stunden
2. Maxim Iglinskiy (Kaz) Pro Team Astana 0:00:42 zurück
3. Oscar Gatto (Ita) Varnese Vini-Selle Italia
4. Alessandro Ballan (Ita) BMC Racing Team 0:00:46
5. Greg Van Avermaet (Bel) BMC Racing Team 0:00:48
6. Roman Kreuziger (Cze) Pro Team Astana 0:01:03
7. Francesco Reda (Ita) Acqua & Sapone 0:01:45
8. Francesco Ginanni (Ita) Acqua & Sapone 0:01:47
9. Elia Favilli (Ita) Farnese Vini – Selle Italia
10. Johan Vansummeren (Bel) Garmin – Barracuda 0:01:57
11. Daniele Bennati (Ita) RadioShack-Nissan 0:03:58
12. Jarlinson Pantano (Col) Colombia – Coldeportes
13. Andrey Amador Bakkazakova (CRc) Movistar Team
14. Giovanni Visconti (Ita) Movistar Team
15. Vincenzo Nibali (Ita) Liquigas-Cannondale
16. Francisco José Ventoso Alberdi (Spa) Movistar Team 0:04:02
17. Tom Dumoulin (Ned) Project 1T4i 0:07:50
18. Laurent Didier (Lux) RadioShack-Nissan
19. Fabian Wegmann (Ger) Garmin – Barracuda
20. Patxi Javier Vila Errandonea (Spa) Utensilnord Named
21. Wilson Alexander Marentes Torres (Col) Colombia – Coldeportes
22. Simone Ponzi (Ita) Astana Pro Team
23. Georg Preidler (Aut) Team Type 1 – Sanofi
24. Rémi Cusin (Fra) Team Type 1 – Sanofi
25. Angel Madrazo Ruiz (Spa) Movistar Team
26. Peter Sagan (Svk) Liquigas-Cannondale
27. Luca Ascani (Ita) Farnese Vini – Selle Italia
28. Peter Stetina (USA) Garmin – Barracuda
29. Kristijan Koren (Slo) Liquigas-Cannondale
30. Enrico Gasparotto (Ita) Astana Pro Team
31. Pablo Lastras Garcia (Spa) Movistar Team
32. Robinson Eduardo Chalapud Gomez (Col) Colombia – Coldeportes
33. Stefano Garzelli (Ita) Acqua & Sapone
34. Luca Mazzanti (Ita) Farnese Vini – Selle Italia
35. Ryder Hesjedal (Can) Garmin – Barracuda
36. Przemyslaw Niemiec (Pol) Lampre – ISD
37. Carlos Julian Quintero (Col) Colombia – Coldeportes
38. Angelo Pagani (Ita) Colnago – CSF Inox
39. Massimo Codol (Ita) Acqua & Sapone
40. Filippo Savini (Ita) Colnago – CSF Inox
41. José Herrada Lopez (Spa) Movistar Team
42. Adriano Malori (Ita) Lampre – ISD
43. Gianluca Brambilla (Ita) Colnago – CSF Inox
44. Rubens Bertogliati (Swi) Team Type 1 – Sanofi
45. Tony Gallopin (Fra) RadioShack-Nissan
46. Sergey Renev (Kaz) Astana Pro Team
47. Rui Alberto Faria Da Costa (Por) Movistar Team
48. Philippe Gilbert (Bel) BMC Racing Team
49. Grégory Rast (Swi) RadioShack-Nissan
50. Daniele Colli (Ita) Team Type 1 – Sanofi
51. Yaroslav Popovych (Ukr) RadioShack-Nissan
52. Moreno Moser (Ita) Liquigas-Cannondale

Foto: Jose Ruiz

Webseite des Rennens: www.gazzetta.it/Speciali/StradeBianche/it/

Kategorien: Ergebnisse | Keine Kommentare »

Kommentar


« | Home | »