Schulze verteidigt Titel bei den Neuseen Classics

Vorjahressieger André Schluze vom Team NetApp hat auch die 5. Auflage des sächsischen Eintagesrennen „Neuseen Classics – Rund um die Braunkohle“ gewonnen.

Der 37-jährige Görlitzer konnte sich nach 182,9 Kilometern im Massensprint gegen den Franzosen Sébastien Chavanel (Europcar) und den Markleeberger Robert Förster (UnitedHealthcare) durchsetzen. Auch die Plätze vier und fünf sicherten sich Eric Baumann (Deutsche Nationalmannschaft) sowie Steffen Radochla (NSP-Ghost) zwei deutsche Fahrer.

„Das Rennen hätte nicht optimaler laufen können. Die ganze Mannschaft hat den Sprint bestens für André vorbereitet und er hat souverän vollendet und sich gegen eine starke Konkurrenz durchgesetzt. Ein toller Erfolg für das Team“, kommentierte NetApps Sportlicher Leiter Enrico Poitschke den fünften Saisonerfolg seines Teams im Anschluss. Für Schulze war es der erste Sieg im Trikot des deutschen Zweitdivisionärs.

Webseite des Rennens: www.sparkassen-neuseenclassics.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.